Sonntag, 15. Mai 2016

|DIY, Hochzeit| Buchbinde-Workshop bei Swarovski

Vor ein paar Wochen wurde ich zu einem Buchbinde-Workshop von Swarovski eingeladen, bei dem andere Bräute und ich ein Gästebuch komplett selbst machen konnten. Als ich die Einladung in meinem E-Mail - Ordner gesehen hab, dachte ich im ersten Moment ehrlich gesagt, dass das nicht das richtige für mich ist, weil ich sofort an ganz unauffällige, moderne, edle Gästebücher dachte und modern und unauffällig ungefähr so gut zu unserer Hochzeit passen wie Majonaise zu Sachertorte, nämlich gar ned :D
Aber weil ich Basteln liebe, habe ich schnell Lust an dem Event gefunden und mich schon sehr darauf gefreut. Wenn es wirklich zu edel für uns sein sollte, könne man das Gästebuch ja sicherlich anderweitig benutzen. Meine Befürchtungen bewahrheiteten sich aber gar nicht. Man konnte wirklich jeglichen Stil, den man wollte, umsetzen. Meines sah schlussendlich dann so aus:
Sehr motiviert machte ich mich dann auf den Weg zum Dotzauer, wo der Workshop stattfand. Ich war wie immer die erste, obwohl ich 5 Minuten in der Singergasse herumirrte. Ich bin lieber 10 Minuten zu früh, als 5 Minuten zu spät und damit anscheinend die einzige Person auf diesem Erdball :D.  Dort angekommen wurde ich vom ganzen Team von Swarovski und Dotzauer und auch von den Mädels von We love handmade, die für die handwerkliche Gestaltung des Abends verantwortlich waren, empfangen.

Es gab zu Essen und zu Trinken und dann ging das Binden auch schon los. Ich dachte eigentlich, wir bekommen da eine Vorlage, die wir dann verzieren und das Binden macht irgendein Profi nach unseren Vorstellungen. Ja, weit gefehlt. Die Bücher waren zu Beginn einfache Papier Bögen, die wir komplett selbst zusammenstellen durften. Ich entschied mich für ein Rosé außen und im Gegensatz zu den meisten anderen Mädels zu Weiß innen. Normalerweis mag ich Ivory auch lieber, aber mit dem Rosé gemeinsam hat's mir nicht so gut gefallen. Das Weiß war auch nicht wirklich weiß, was deutlich im Vergleich mit normalen Kopierpartie zum Vorschein kommt.
Danach mussten wir das Papier falten und man konnte die Rücken des Buches mit Washi-Tape verzieren, was ich auch gemacht hab, weil es von der Farbe her so schön dazu gepasst hat. Ihr seht es am oberen Bild. Dann ging es ans Nähen. Man soll meinen, dass ich darin Übung hätte, aber das war halt doch ganz anderes Nähen, weswegen ich schon ein paar kleine Fehler gemacht habe, was aber nicht besonders schlimm ist.
Die Zeit war dann schon recht weit fortgeschritten, weshalb ich eigentlich erst Zuhause das Cover verzieren wollte. Die Verantwortlichen meinten dann aber, dass sie uns sicherlich nicht rausschmeißen und wir es ruhig noch fertig designen dürfen. 
Die Mädels von We love handmade boten einige Inspirationen, wie man das Cover verzieren könnte. Bei der - von mir so genannten - Glitzerbar konnten wir uns an Kristallen von Swarovski zum Verzieren bedienen.
Als ich den kupferfarbenen Stift, den ich selbst auch Zuhause habe, entdeckte, war mir gleich bewusst, dass ich etwas damit machen musste. Da es auch die passenden rosegoldfarbenen Steinchen gab, kam mir schnell unser Hochzeitslogo, das ich selbst designed habe, in den Sinn. Ein großer Dank geht hier an die nette Dame von Dotzauer, die mir das Logo ausgedruckt hat, damit ich es abpausen kann. Obwohl ich das Logo selbst designed habe, hätte ich es ziemlich sicher nicht noch einmal genau so hinbekommen.
Da ich ein Papiercover statt eines festen (Leinen?) - Cover gemacht hatte, war das auch kein Problem. Die festen Buchumschläge fand ich auch sehr schön, aber für mein Vorhaben eignete sich das Papier besser. Bei HelloThanh  könnt ihr aber die Version mit dem festen Cover sehen.
Obwohl ich keinerlei Erfahrung mit Buchbinderei hatte, hab ich den Workshop sehr cool gefunden und das Arbeitsklima und die Betreuung waren sehr angenehm.
Daher möchte ich mich ganz lieb bei allen Verantwortlichen für die Einladung bedanken, es war wirklich toll!

Wer jetzt Lust bekommen hat, auch ein Gästebuch komplett selbst zu machen, kann das zu folgenden Terminen tun:
  • Donnerstag, 9. Juni 2016
  • Freitag, 10. Juni 2016
  • Samstag, 11. Juni 2016.

Alle Infos und die Anmeldung findet ihr hier: Swarovski Kristallwelten Workshop

Der Preis beträgt 75€ pro Person. Das klingt im ersten Moment zwar ziemlich viel, aber der Workshop dauert 4 Stunden und alle benötigten Materialien sind inkludiert.
Wir werden dieses Buch wahrscheinlich nicht als Gästebuch, sondern als Fotobuch verwenden, weil ich Angst habe, dass es jemand kaputt macht (so großes Vertrauen hab ich in meine Buchbindeküste dann auch wieder nicht) oder mit fettigen Fingern angreift. Und dafür ist es eindeutig zu schön! :D

Wie gefällt euch unser Gästebuch?

Kommentare :

  1. Das ist wirklich wunderschön geworden, wow! Lg

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich wunderschön geworden, wow! Lg

    AntwortenLöschen
  3. Dein Hochzeitsbuch ist wunderschön geworden :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)