Dienstag, 4. August 2015

[Nägel] Häufig gestellte Fragen - Meine Tipps für schöne Nägel

Zu keinem Thema bekomme ich so viele Fragen wie zu meinen Nägeln. Deswegen habe ich vor einer Woche einen Post auf Facebook gestartet, bei dem die Leute Fragen zu meinen Nägeln stellen konnten.

1. Wie schaffst du es, dass deine Nägel so genau/sauber lackiert sind?
Die Frage ist eindeutig die häufigste. Ich mache aber echt nichts besonderes. Was wirklich extrem hilft ist der passende Lackpinsel. Ich kaufe fast nur noch Lacke mit breitem Pinsel. Meiner Meinung nach, ist es wirklich ein riesiger Unterschied, ob ich mit einem dünnen oder einem dicken Pinsel lackiere.
Um zu verdeutlichen was ich meine, habe ich Markus gebeten zu fotografieren, während ich die Nägel lackiere.Alle lilafarbenen Lacke besitzen dünne Pinsel. Also die Marken Rimmel, China Glaze und Essie US. Alle blauen Lacke besitzen dicke Pinsel. Also die Marken Essence, P2 und Essie EU. Natürlich haben auch andere Lacke dicke Pinsel, z.B Catrice. Mitteldicke Pinsel haben beispielsweise die Anny-Lacke. 
Früher dachte ich immer, dass dünnere Pinsel praktischer wären, weil man nicht so leicht rausmalt, aber es ist einfach anders. Ihr werdet gleich sehen was ich meine. Egal wie dick der Pinsel ist, auch die Menge Nagellack, die man darauf hat, entscheidet wie gut die Lackiererei wird. Wenn man zu viel drauf hat, verläuft es in Richtung Finger und man muss einiges putzen. Zu wenig ist recht nervig und wird oft auch "fleckig". Ich mach es immer so, dass ich den Lack vorher kurz schüttle, und den Pinsel dann ganz gerade herausziehe und EINE Seite auf dem Flaschenhals abstreife. Die NICHT abgestreifte Seite trage ich dann auf den Nagel auf. (Ihr müsst mit dem Pinsel eine halbe Drehung machen).
Bei den dünnen beginne ich am Nagelbett in der Mitte und ziehe dann Richtung Nagel. Dann lackiere ich einmal rechts und einmal links (oder umgekehrt) von diesem Strich. Dazwischen gebe ich den Pinsel NICHT in die Flasche. Also die erste Schicht des Nagellacks lackiere ich nur mit dem einen Tropfen. Bei der 2. Schicht des Lackes mache ich es natürlich genau so. Das hab ich aber nicht noch einmal fotografiert.
Ich hab schon einiges an Übung, deswegen sieht es auch ganz okay aus, aber mit einem dicken Pinsel funktioniert es bedeutend einfacher. Da setze ich einfach nur am Nagelbett an und ziehe dann Richtung Spitze. Das natürlich auch wieder mit 2 Schichten. (Ich hab hier vorher nicht gut ablackiert.)
Wenn wirklich mal was daneben geht, dann wickle ich ein kleines Stück Wattepad um einen Zahnstocher und tunke den in Nagellackentferner. Heute habe ich nicht gepatzt, aber ich kann ja mal so tun ^^ Ich habe auch so Nagellackkorrekturstifte. Aber die sind mir oft auch zu breit und die sind sau ziemlich teuer. 

2. Wie schaffst du es, dass deine Nägel so schön lang sind? Meine reißen immer ein :(
Mir reißen meine auch immer wieder mal ein. Das passiert nunmal. Ich hab mal gelesen, dass es hilft, wenn man die Nagelform genau so feilt, wie der Nagel unten am Nagelbett gerundet ist.
Früher waren meine Nägel auch nicht so lange. Zeige-und Mittelfinger konnten nie über die Fingerkuppe hinauswachsen. Mittlerweile öle und creme ich meine Nägel aber fleißig ein und trage immer Nagellack. Auch nutze ich nur Glasfeilen oder diese weichen Feilen zum Kürzen. Keine Nagelschere und schon gar keine Metallfeile. Zwicker nutze ich eigentlich bei den Fingernägeln auch nicht. Und ganz wichtig: Ich nutze NUR acetonfreien Nagellackentferner.
Hier noch zum Lachen: Meine Nägel im Jahr 2012 :D Darunter zum Vergleich jetzt :)

3. Warum brechen deine Nägel nicht? Meine splittern fürchterlich, sogar wenn sie gaaaanz kurz sind. 
Meine Nägel sind sehr hart und früher haben sie sich dauernd geschält. Ich dachte, dass Nagelhärter dagegen hilft, das war aber total falsch. Wenn man mit harten Nägeln gegen etwas stößt, dann geben sie nicht nach, sondern brechen gleich. Das ist der Grund warum ich immer Lack trage. Dadurch werden sie etwas weicher (warum auch immer) und brechen nicht so schnell. Wer ganz weiche Nägel hat, kann sie durch Lack natürlich auch härter machen. Zu harte Nägel sind also genau so blöd wie zu weiche. Viel Pflege (Öle, Cremes, Pflegelacke) helfen gegen das Splittern.

4. Wie schaffst du es, deine Nägel trocknen zu lassen ohne dass sie Kratzer/Abdrücke bekommen?
Uh, ganz schwer. Ich fotografiere immer gleich, auch wenn sie noch nicht ganz trocken sind. Ich lasse sie schon immer ganz trocknen, aber manchmal passiert es mir doch, dass ich dann einen Kratzer reinbekomme. Abdrücke sind bei mir eher selten.
Meine Tipps, bzw. meine Vorgehen: : Zu Beginn lasse ich alle Schichten einzeln gut durchtrocknen. Das funktioniert besser als wenn dann alle auf einmal trocknen müssen. Oft benutze ich Überlack. Dabei gibt es auch schnelltrocknende, jedoch benutze ich nicht immer Überlack. 

Wichtig ist bei mir auch: Vorher aufs Klo gehen, Schnäuzen, etwas zu Trinken machen und den Fernseher/Laptop was auch immer aufdrehen. Wenn ich das nicht tue, dann weiß ich nämlich ganz genau, dass ich auf's Klo muss, sobald der Nagellack drauf ist. Wenn man alles vorher erledigt und dann nach dem Lackieren einfach 20 Minuten am Laptop ist oder vorm Fernseher sitzt, reicht das eigentlich meistens damit der Lack trocknet. Ich tippe in dieser Zeit auch immer am Laptop. Mit der Zeit hat man eine Technik, dass kein Lack auf der Tastatur landet, auch wenn das nicht immer klappt und meine Tastatur schon bisschen bunt ist.
Ab und zu hab ich aber auch einfach Pech. An einem heißen Tag letzten Sommer habe ich 3-4 Schichten Lack lackiert. Danach sind wir 2h mit dem Auto zu meinen Schwiegereltern gefahren. Als ich mir dort die Jacke aussiehe, schiebe ich mir den ganzen Lack vom Finger. Keine Ahnung was da los war, den Lack habe ich dann weggeschmissen :D

5. Tipps zum Lackieren der zweiten Hand?
Üben. Üben. Üben. Recht viel mehr kann man da eigentlich nicht machen. Manche benutzen Latexmilch um die Nagelränder sauber hinzubekommen. Die wird vor dem Lackieren aufgetragen und danach wieder abgezogen. Ich nehme das nicht, mir reicht das Saubermachen mit dem Watte-Zahnstocher.

6. Wie viele Nagellacke hast du?
Ich habe keine Ahnung :D Ich schätze, dass es ca. 300 Stück sind, wobei höchstens die Hälfte selbstgekauft, die andere Hälfte PrSamples, Geschenke und Co. sind.

7.Wie oft lackierst du deine Nägel? Mehrmals täglich? ;)
Was soll der Zwinkersmiley? :D Ich lackiere meistens alle 2-3 Tage neu. Manchmal auch erst nach 4-5 Tagen, ganz selten schon nach einem Tag. Wie ich halt Zeit und Laune habe.

8. Meine Nägel bilden Bläschen. Wie kann ich das verhindern?
Dieses Problem haben sehr viele  - ich gottseidank gar nicht. Ich musste das erst recherchieren. Beim Frage-Post auf Facebook kamen auch gleich einige Tipps. Einer davon war z.B, dass der Lack vor dem Lackieren nicht geschüttelt, sondern zwischen den Fingern gerollt werden soll. Ich schüttle meine Lacke immer, also weiß ich nicht genau, ob es wirklich daran liegt, aber es kann ja nicht schaden. Auch kam als Tipp, dass man nicht zu lange schütteln soll. Andere Tipps, die ich im Internet gefunden habe waren: Die Schichten nicht zu schnell nacheinander auftragen, sondern vorher gut trocknen lassen (das empfehle ich ja sowieso). Dann soll man die Nägel auch vorher gut entfetten (z.B mit Spülmittel waschen). Beim Essence Event hatten wir dieses Thema auch. Da hat jemand erzählt, dass sie gelesen hat, dass es auch am Nagel liegt, ob man Bläschen hat. Wer sich also an alle Tipps hält und trotzdem Bläschen bekommt, hat wohl einfach Pech :/

9.Wie funktioniert dieses Stamping?
Da lohnt sich eindeutig ein Blick zu Youtube. Z.B zu diesem Video.
Kurz erklärt: Man gibt Lack auf diesen Metallplatten. Also auf das Motiv, das man später haben möchte. Dann zieht man mit einer alten Karte oder einem Schaber ab. Wichtig ist dabei, dass dieser Schaber unten KEIN Metall hat, weil ihr euch sonst die Platte zerkratzt. Dann drückt ihr mit dem Stempel auf die Metallplatte, sodass das Motiv auf dem Stempel ist und drückt den Stempel dann logischerweise auf die Nägel. Fertig ist das Stamping. Die Platte könnt ihr mit Nagellackentferner reinigen, den Stempel lieber mit Klebeband. (Ich habe KEIN Video gefunden, wo das richtig gemacht wurde.) Wenn der Lack nicht auf dem Stempel hält, dann könnt ihr ihn vorsichtig etwas anfeilen.

10. Was hältst du von Gel und Acryl? Und hattest du schon mal was in die Richtung machen lassen? Und sind deine Nägel von Natur aus so stark, dass sie so lang werden können?
Jetzt mach ich mir wahrscheinlich ein paar Feinde, aber mir gefällt weder Gel, noch Acryl. Ich halte ehrlich gesagt gar nichts davon. Es ist teuer, ruiniert die echten Nägel und sieht in 90% der Fälle unnatürlich aus. Es kann auch so viel passieren und sich entzünden, wenn man keine gute Nagelfee erwischt. Das Rauswachsen sieht auch sehr bescheiden aus. Ich kann gerade wirklich nichts positives finden. Natürlich verstehe ich es, wenn Frauen, die Pech mit ihren Nägeln haben, auch lange Nägel haben wollen, aber MIR PERSÖNLICH gefallen kurze echte Nägel besser als lange falsche. Mir gefallen Acryl und Gel - Nägel wirklich nur, wenn sie nicht als solche zu erkennen sind.
So gerne, so bitte nicht. Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung.

11.Wie pflegst du deine Nagelhaut? Wie oft schiebst du sie zurück oder schneidest/entfernst du sie? Welche Nagelfeile benutzt du?
Mit meiner Nagelhaut mache ich gar nix, weil ich keine habe. Da habe ich wirklich Glück. Ich muss nur ab lackieren und neu lackieren, das reicht. Nagelfeile benutze ich entweder die Glasfeile von Ebelin oder die 6-seitige von Essence. So sehen meine Nägel nur mit Unterlack aus. Wie gesagt, außer Feilen, Lackieren und Eincremen mache ich nichts.

12.Wo gibt es P2 - Lacke?
P2 Kosmetik gibt es bei dm Deutschland. Früher hatte auch Palmers in Österreich die Kosmetik (weil die von Palmers in Wiener Neustadt hergestellt wird). Mittlerweile gibt es die Marke aber gar nicht mehr in Österreich, was ich sehr schade finde. Wenn schon in Österreich produziert wird, könnte ja auch in Österreich verkauft werden.

13. Kannst du einen matten Überlack empfehlen?
Ich benutze gerne diesen hier von Essence :)

14. Wo kaufst du die speziellen Dinger? Was benutzt du als Trenner?
Welche speziellen Dinge jetzt genau? :D Die Stamping Platten kaufe ich zumeist bei Moyou, den Stempel habe ich mal in Wien gekauft, ich glaube der ist von Konad. Die Lacke sind immer von verschiedenen Marken, wobei ich am meisten Essie und Essence verwende. Als "Trenner" benutze ich das Striping Tape von Essence. Da gibt es aber auch gaaanz viele verschiedene Anbieter im Internet.

Puh, was für ein Post. Ich hoffe, ich konnte eure Fragen zu eurer Zufriedenheit beantworten!
Wenn nicht: dann einfach raus mit den weiteren Fragen :)

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Ich lese schon drüber :D

Kommentare :

  1. Vielen Dank für den ausführlichen Post. Ich als selber-Nail-Blogger weiss natürlich über meine eigenen Nägel gut Bescheid, aber es ist immer interessant zu lesen, wie andere Pflege und lackieren handhaben.

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Post! Meine Nägel waren am Wochenende tatsächlich mal genauso lang wie deine (zumindest an der einen Hand :D)- und jetzt brechen sie auf einmal alle ab. Und das nachdem ich sie eigentlich schon gepflegt habe. Aber wenn ich mit solchen Nägeln im Stall bin und mit den Pferden arbeite, überleben sie das leider nicht ;( Also doch wieder zurück auf mittlere Länge züchten und da lassen... weil so wie sie jetzt abbrechen, werden sie erst mal 3 Wochen beschissen aussehen. :( Na ja, war mal wieder nen Versuch wert. XD

    AntwortenLöschen
  3. Ich halte es mit meinen Nägeln sehr ähnlich wie du es machst. Vor allem bei den Vorbereitungen, vorher alles notwendige erledigen. :D Schöner Beitrag!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hach das mit den vorher aufs Klo gehen mach ich auch immer :D

    AntwortenLöschen
  5. Der Artikel hat mir gut gefallen und den Tipp mit dem Wattepad am Zahnstocher werde ich mal ausprobieren.
    Die Pinsel-Methode hat mir kein bisschen zugesagt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)