Dienstag, 5. Mai 2015

[DIY ]Fragen am Beginn zum Thema Plotter

Immer wieder kommt auf diesem Blog das Wort "Plotter" vor und in Facebook-Gruppen häufen sich die Fragen zu diesem Thema. Ich will heute etwas Licht in's Dunkel bringen und habe deswegen auf Facebook nach den Fragen zum Thema Plotter gesucht. Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich meinen Plotter auch erst seit Ende November habe und deswegen auch kein absoluter Profi bin.

Die Anfängerfragen kann ich beantworten, die Antworten auf speziellere Fragen wusste ich leider auch nicht immer. 

Wer oder was ist ein Plotter?
Beim Nähen ist damit ein Schneideplotter gemeint. Das ist also ein Gerät, das an vorgegebenen Linien schneidet. Es ist KEIN Drucker oder ähnliches. Es druckt also nicht auf eine Folie, sondern schneidet sie aus.
Theoretisch könnte ich also auch einfach die Figur mit der Schere ausschneiden?
Theoretisch schon, jedoch funktioniert das halt nur bei recht einfachen Formen.

Welchen Plotter hast du?
Ich habe den Silhouette Portrait. Bekommen habe ich ihn zum Geburtstag, aber ich weiß, dass ihn Markus bei Amazon bestellt hat. Der Portrait kann eine Breite von A4 bearbeiten, der Silhouette Cameo eine Breite von A3. In die Länge gehen beide 3 Meter, soweit ich weiß. Mir reicht die A4 Breite locker, aber viele meinen, dass sie den Portrait nach kurzer Zeit verkauf und den Cameo gekauft haben. 

Wie groß ist der?
Viel Platz braucht das Teil gottseidank nicht. Wenn ich ihn nicht brauche, steht er bei meinem Stoffchaos. Wenn ich ihn benutze, stelle ich ihn auf den Tisch. Da braucht er schon etwas Platz, die Matte (auf der die Folie dann liegt), darf nämlich nirgends anstoßen. (Die Fotos sind bisschen sehr unscharf, keine Ahnung was da los ist!)

Wie kommt das Motiv auf den Stoff?
Du lässt die Folie vom Plotter schneiden, dann musst du das übrige entgittern. Das heißt: Du musst alles, was später NICHT auf dem Stoff sein soll, entfernen. Ich mache das mit einer Stecknadel, es gibt aber auch extra Entgitterungswerkzeuge. Bei Flexfolie z.B ist dann nur noch das gewünschte der "bunten" Folie auf der durchsichtigen Folie. 
Danach musst du das Bild auf den Stoff legen (die klare Folie liegt oben), Backpapier drüber legen und mit dem Bügeleisen pressen. Am besten ist, man macht das am Boden, weil sich sonst das Gitter des Bügelbrettes abzeichnet. Wie heiß und wie lange kommt auf die Folie an.
Lohnt sich eine Transferpresse?
Leute, die das beruflich machen, sollten sich schon eine kaufen. Auch viele andere schwören darauf, aber mir reicht das Bügeleisen vollkommen. Meine Bügelbilder halten sehr gut - auch wenn es nur mit dem Bügeleisen gepresst ist.

Wie macht man mehrere Farben?
Man muss jede Farbe extra ausschneiden und dann zusammenfügen. Hier ein Video dazu!

Welche Folien gibt es?
Um es zu vereinfachen:
Vinyl nutzt man für Dinge wie Bilderrahmen, Tassen, Autoaufkleber, etc. Dabei gibt es noch unterschiedliche Arten, die sich je nach Vorhaben besser eignen. Dazu muss man sich bisschen genauer informieren.
Flex und Flock nutzt man für Kleidung. Flex ist dabei eine glatte Folie, Flock die "samte". Ich benutze eigentlich nur Flexfolie und ab und zu Vinyl.
Natürlich kann man aber auch Papier schneiden.

Flex

Vinyl

Papier

Es gibt auch Plotter, die Stoffe, Fondant und anderes schneiden können.

Woher Plotterdateien nehmen und kann man da jedes Bild nehmen?
Dateien gibt es sehr häufig. Z.B im Silhouette Store (beim Kauf eines Plotters ist auch ein Gutschein für diesen dabei) oder bei Eva. Es gibt aber auch viel (auch free) auf Dawanda oder in den Weiten des Internets.
Man kann jedoch auch selbst kreativ werden und selbst basteln. Ebenso kann man Bilder von Personen oder aus dem Internet nachzeichnen lassen. Für einen privat darf man z.B einfach ein Bild von Google nehmen, jedoch darf man das Teil dann natürlich NICHT verkaufen und NICHT veröffentlichen. Wenn ihr also z.B ein Schneewittchen von Disney auf eurer Shirt plottet, dann dürft ihr das Shirt anziehen, jedoch nicht auf Facebook, Blogs, Instagram zeigen.
Bei Freeware, selbsterstellten oder gekauften Produkten ist das natürlich kein Problem. (Vorsicht auch bei Schriftarten!)

Wie kann man die Produkte dann Waschen und wäscht sich das aus?
Ganz normal mit 30 Grad, es wäscht sich nicht aus - es ist ja nicht gedruckt! Wenn man gut gebügelt/gepresst hat, sollte es auch halten. Ich wasche meine geplotteten Sachen auf links.

Brauch man ein extra Messer und wie lange hält das?
Ich habe ein Messer für Papier und eines für Folie. Beide halten bei mir seit November, ich musste noch nicht wechseln.

Wie teuer sind Plotter und Folien?
Silhouette hat vor einem Monat die Preise an den fallenden Eurokurs angepasst, daher wurden sie etwas teurer. Auf Amazon gibt es den Portrait noch um den alten Preis. (130 Euro). Einfach mal ein bisschen durchs Internet scrollen. Die Folien kosten verschieden viel, um den Dreh kann man für A4 in unifarben zwischen 1 und 2 Euro rechnen.

Braucht man für das Programm einen Laptop?
Ähm, da bin ich jetzt überfragt. Ich denke aber schon, dass man für das Silhouette Programm einen Laptop/Computer braucht. Kann mir nicht ganz vorstellen, dass es über ein Tablet funktioniert!

Was brauche ich an Zubehör?
An Zubehör habe ich nur ein weiteres Messer gekauft. Eine zweite Matte muss ich mir in nächster Zeit zulegen. Ein Entgitterungswerkzeug hab ich nicht, dafür nehme ich eine Stecknadel!

Muss ich den Rest der Folie wegschmeißen?
NEIN! Ich schneide die Folie schon vor dem Schneidevorgang des Plotters mit der Schere in so ein Stück, dass möglichst wenig Verschleiß ist. Natürlich könnet man auch nachher den "Rest" abschneiden.

Wofür sind die Stifte?
Die Stifte werden statt dem Messer in den Plotter gesetzt und machen dann genau das gleiche: Sie fahren die vorgegebenen Linien nach. Somit kann man so tun als könnte man voll schön malen, zeichnen oder schreiben :D

Wo kann ich Folien kaufen?
Viele Onlineshops für Stoffe bieten mittlerweile Flex-und Flockfolien an. Ich kann Plotterprinzessin sehr empfehlen. Bei einem deutschen Shop habe ich auch mal bestellt, dort habe ich aber so schlechte Erfahrungen gemacht, dass ich den Shop gar nicht erwähnen will. Google hilft aber sicher weiter :)

Noch was wichtiges: Die Stoffe sollten vor dem Plotten OHNE Weichspüler gewaschen werden.
Wenn ihr Hilfe braucht, steht euch diese Gruppe auf Facebook sicherlich auch gerne zur Verfügung :)

Puh, ich hoffe, dass ich jemanden mit meinem Laienwissen helfen konnte :D

Kommentare :

  1. Danke dir für deine Mühe!!! Toll gemacht

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer toll geschrieben und auf den Punkt gebracht 😘

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich viel dazu gelernt. Mit dem Thema kannte ich mich bisher gar nicht aus.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den tollen Beitrag und fürs anfixen. Die Weihnachtswunschliste 2015 wurde hiermit eröffnet.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)