Freitag, 21. November 2014

Dm Österreich - Boxen

Guten Abend!
Jetzt gibt es einen ganz ganz ganz schnellen Post, ich hab nämlich eigentlich gerade gar keine Zeit - ich muss Adventkränze machen :D

Gestern Früh habe ich beim Dm-Onlineshop (www.meindm.at) 3 Dm-Boxen bestellt. Es gab Duft, Natürlichkeit, Backen, Entspannung und Schönheit.  Ich habe mich für die letzten 3 entschieden. Eine Box kostet 5 Euro und sie werden nur mit der Post ausgeliefert. Der Versand beträgt ca. 3,50 (egal wie viele Boxen). Ich war nicht zu Hause als die Boxen kamen und musste sie von der Post holen - die neben dem Dm ist :D Wäre also komplett egal gewesen :D

Ich zeige hier jetzt nur kurz den Inhalt her und sage nicht viel dazu (hab es ja auch noch nicht getestet).... Wollte es auch auf Instagram zeigen, aber da spoilere ich und hier könnt ihr aufhören zu lesen, wenn ihr euch überraschen lassen wollt :)

Also: Nur weiterscrollen, wenn ihr den Inhalt wissen wollt!! :)


Vergesst dieses Bild. Das ist nur, damit das Vorschaubild nicht gespoilert ist.




































Schönheit:

Garnier Bodylotion, Nivea BB-Cream, Labello Pearly Shine, S-he Mascara, Catrice Lippenstift, Astor Eyeliner, Essence Lidschatten, Maybelline Nagellack

Entspannung:
Fa Schaumbad, Massage Handschuh, Kneipp Badezusatz, Tetesept Duschgel, Dresdner Essence Badesalz, Fa Seife, CD Deo, Franzbrandt-Gel, Mini - Wärmeflasche!

Backen:
Alles klar ersichtlich :D Die Ausstecher sind ein Nikoloschuh und ein Tannenbaum! :)

Ich finde die Boxen für den Preis echt super!! Die Fa-Seife riecht meiner Meinung nach fürchterlich, aber sonst ist es echt genial :) Besonders die Entspannungs-Box find ich ganz ganz ganz ganz toll!

Wenn ihr wollt, mach ich nochmal einen besseren Post. Aber ich dachte mir, dass ich euch jetzt ganz Up-to-Date halte und ganz schnell herzeige, was drinnen ist :)
Es gibt sie auch noch, schnell sein: https://www.meindm.at/special/

Wenn ihr Fragen habt, dann bitte entweder hier oder auf Instagram posten :) (Auf Insta geht's schneller :D) 

Freitag, 7. November 2014

[Mac Heirloom Mix) Rebel + Dupeversuch?!?

Ich gehöre zu den vielen, die den Lippenstift "Rebel" von Mac schon lange im Standardsortiment angeschmachtet haben und ihn dann bei der Heirloom Mix - LE gekauft haben.  Die hübsche Verpackung hatte da sicher ihre Finger im Spiel...Ja, sie war mir die 3 Euro Aufpreis wert! :D
Mir hätten auch noch viele andere Sachen aus der LE gefallen, aber die Vernunft hat gottseidank gesiegt :)
Gekostet hat der Lippenstift 22 Euro (oder 23 Euro?), also etwas mehr als die im Standardsortiment (19 Euro.)

Er ist - wie von Mac gewohnt - sehr deckend und sehr gut haltbar. Beim Auftrag hatte ich leichte Schwierigkeiten. Ich habe zwar Lipliner benutzt, aber dann keinen Pinsel und deswegen habe ich die Konturen nicht gut erwischt. Das liegt aber daran, dass ich einfach zu faul bin um Lippenstift mit einem Pinsel aufzutragen. Leider muss man aber auch beim Auftrag sehr aufpassen, dass man nicht ungleichmäßig aufträgt, sonst wird's fleckig. Ist bei mir auch ein bisschen so. Am (von euch aus) rechten Rand habe ich auch nochmal unabsichtlich drübergewischt. Aber egal. Ich bin da auch im Alltag nicht so genau :D

Als Dupeversuch habe ich den Catrice Plum&Base* Lippenstift angedacht. Am ersten Blick sind sie auch recht ähnlich. 
Beim Swatch erkennt man aber schon, dass es doch einen Unterschied gibt. Rebel (rechts) ist etwas lilastichiger als der von Catrice. Auch die Haltbarkeit ist bei dem von Mac ein kleines bisschen besser. Dafür ist der von Catrice halt mit ca. 5 Euro um einiges billiger.

Als Amu habe ich mich dazu für was ganz einfach entschieden. Einfach nur Weiß und Schwarz aus der Sleek Respect Palette und das etwas verblenden. Als Blush passt das "Punk up The Royals" aus der Catrice Rocking Royals LE 100%ig dazu! Als Lipliner habe ich Catrice 040 Love The Way You Plum* verwendet.

Ich finde die Farbe des Lippenstiftes wirklich irrsinnig schön und werde ihn diesem Winter sicherlich recht oft tragen :)

Wie findet ihr ihn? :)
Die beiden Produkte mit * wurden mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 6. November 2014

[Nähen] Nikolaus-Stiefel

Hallo ihr Lieben,
Ich heiße Kati, bin 25 Jahre alt, komme aus Deutschland und bin ab und zu Kathis Stoff- und Kosmetikdealerin.

Kathi hatte mich mal gefragt, ob ich nicht Lust habe Gastbloggerin zu sein und mir ist nie ein Thema eingefallen. Jetzt naht die Weihnachtszeit wieder in großen Schritten und ich habe mich die Tage an meine Nähmaschine gesetzt um paar Weihnachtsüberraschungen zu zaubern und dabei ist mir die Idee für dieses Tutorial gekommen :)

Da wir dieses Weihnachten anders als sonst verbringen werden, dachte ich mir, es wäre nett unsere Nichten, Neffen und Patenkinder mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu Nikolaus zu überraschen und machte mich an die Arbeit den Stiefel zu zeichnen und einen Prototypen zu nähen, der leider etwas klein ausfiel, also wurde der nächste etwas vergrößert und es war perfekt.

Fangen wir also an :)

Ihr braucht folgendes:
- Schere, Stift und Lineal/Geodreieeck
- weißen Filz/Stoff
- roten Filz/Weihnachtsstoff
- weißes Garn, und rotes Garn
- Nähmaschine
- Schokolade, oder andere Leckereien um den Stiefel zu befüllen


1) Druckt euch die Vorlage ohne Seitenanpassung aus, dann könnt ihr die 2 Teile ausschneiden und zusammen kleben, die Nahtzugabe ist bereits enthalten.
Wenn ihr mehrere Stiefel nähen wollt, empfehle ich euch die Vorlage auf ein Stück Pappe zu übertragen, das macht das Abzeichnen auf Stoff einfacher.

2) Übertragt nun einmal die Vorlage auf euren Stoff den ihr später vorne haben wollt, dabei müsst ihr euch entscheiden, ob die Stiefelspitze nach links oder rechts zeigen soll. Dann dreht ihr die Vorlage einmal um, sodass nun die Spitze in die andere Richtung zeigt und zeichnet euch den Stiefel für die Rückseite auf den Stoff.
In meinem Beispiel habe ich für vorne den Stoff mit den Weihnachtsmännern genommen und hinten roten Filz, ich habe aber auch schon Stiefel gemacht, die vorne und hinten den gleichen Stoff haben.

Jetzt brauchen wir das Lineal.
Als erstes zeichnet ihr euch zwei Rechtecke auf weißem Filz mit folgenden Maßen auf: 12,6cm breit (kann auch 13cm sein, dann wird nach dem zusammennähen das überstehende abgeschnitten, wenn ihr nicht so genau messen wollt) und ca 7cm hoch.
Als zweites brauchen wir noch einen Streifen aus rotem Filz (wahlweise auch aus weißem, wenn ihr das schöner findet) der ca 18cm lang und 3cm breit sein sollte. Das wird der Aufhänger für das Stiefelchen.

3) Den roten Filzstreifen falten wir jetzt längs in der Mitte (bei Bedarf einmal glatt bügeln) und nähen ihn knappkantig zusammen.

4) Nun legen wir die Stiefelvorderseite mit der linken Seite nach oben vor uns hin und das erste weiße Filzrechteck mit der rechten Seite auf den Stiefel, sodass die linke Seite ebenfalls nach oben zeigt und nähen es mit einer Füßchen breiten Nahtzugabe an der oberen Kante zusammen.

5) Bei der Rückseite verfahren wir genauso wie bei der Vorderseite, wir fügen nur noch unseren Aufhänger ein, mit der offenen Seite in die Nahtzugabe. Jetzt könnt ihr entscheiden, wie lang der Aufhänger sein soll. Nach dem Zusammennähen könnt ihr das überstehende einfach auf die Länger der NZ kürzen.

6) Jetzt falten wir den Filz und die Stiefelseiten auseinander und bügeln ca 1cm von dem Filzrechteck nach innen um.

7) Jetzt falten wir den weißen Filz nach vorne auf die rechte Seite der Stiefel und nähen den Stiefelrand knappkantig fest. Ihr könnt dafür weißes Garn benutzen, oder mit rotem Garn einen schönen Zierstich nehmen, ich habe mich für Sterne entschieden, die sind weihnachtlich :)

8) Nachdem beide Stiefelseiten fertig sind, legen wir die rechten Seiten aufeinander und nähen den Stiefel mit füßchenbreiter Nahtzugabe zusammen, ein einfacher Gradstich ist dabei völlig ausreichend. Zum Schluss habe ich die Nahtzugabe noch einmal mit einem Zickzackstich zusammen genäht und dabei gleich die Baumwolle versäubert, jetzt kann nichts mehr ausfransen. Wenn ihr Stiefel nur aus Filz näht, dann könnt ihr diesen Schritt weglassen.

9) Nun können wir den Stiefel wenden, Ecken schön ausformen und taadaaa, fertig ist euer Nikolaus-Stiefel :) War gar nicht so schwer, oder?

Und weil es so schön einfach ist, habe ich schon eine ganze Reihe fertig genäht :D
Wenn ihr auch den Stiefelrand mit einem Namen versehen wollt, dann macht das am besten bevor ihr das Rechteck an den Stiefel festnäht :)

Ich hoffe ihr freut euch über dieses Tutorial und näht jetzt fleißig Nikolaus-Stiefel :)
Hier nochmal das Schnittmuster, falls ihr es oben übersehen habt: klick

Liebe Grüße und bis bald mal wieder,
Kati