Montag, 15. September 2014

[Nähen] Mug Rug

Heute wiedermal ein ganz schneller Post, damit ich euch zeigen kann, was ich genäht habe. Schon lange wollte ich Nähmalen versuchen. Da werden einfach Stoffteile ausgeschnitten und dann zu einem Bild zusammengenäht. Anders als beim Applizieren werden die Kanten nicht mit ZickZack-Stich versäubert sondern oft mit Geradstich übernäht. 
Für einen Mug Rug eignete sich das Tortenmotiv, das ich schon länger im Kopf hatte, sehr gut. 
Ein Mug Rug ist eigentlich nur ein normales Platzdeckchen, jedoch findet man sie in diesem Stil (also mit Kreis) eigentlich im Internet nur unter den Bezeichnung "Mug Rug". Auf den Kreis wird die Tasse gestellt und der Rest soll dafür sorgen, dass der Keks, der zum Tee gegessen wird, nicht alles vollkrümelt. 


So zufrieden ich mit der Torte bin, so unzufrieden bin ich mit dem Rest. Ich würde es jetzt anders machen, da es schief geworden ist. Aber die hübsche Torte gleich es doch wieder aus.

Der eigentliche Sinn ist ja, dass man morgens beim Kaffee/Tee schon etwas schönes sieht und die Aufgabe erfüllt das Teil sicher :D




Also nicht gerade akkurat oder sinnvoll, aber eben süüüüüüß :D


Was sagt ihr dazu?


Kommentare :

  1. Sehr hübsch geworden! Erinnert mich dran, dass ich das auch schon lange wiedermal machen wollte.
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch total hübsch! lg Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Nähwerke super toll und ich bewundere es, dass du immer so tolle Werke zaubern kannst!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)