Mittwoch, 28. August 2013

[Nageldesign] Wie ein Silberstreif am Horizont ♡

Heute habe ich ein sehr einfaches, aber dennoch schönes Nageldesign für euch. Mir persönlich gefällt das Zusammenspiel von Lila und Silber total gut. Aus diesem Grunde gibt es heute auch eine kleine Bilderflut :)




Die verwendeten Produkte sind Essie Full Steam Ahead (2 Schichten pro Nagel) und Essence Effect Nails 01 I'm so dreamy am Ringfinger. Unterm Ringfinger habe ich auch noch die Essence Peel Off Base aufgetragen, damit das auch wieder runter geht. Den Glitzer muss man einfach auf den feuchten Nagel streuen, trocknen lassen und Topcoat drüber geben. 


Was sagt ihr zu dem Nageldesign? Mögt ihr es so wie ich? ♡

Dienstag, 27. August 2013

Gruselige Sache - Leuchtende Lacke im Test!

Habt ihr euch schonmal beim Anblick eurer eigenen Nägel erschrocken? Ich schon! Und zwar als ich zum ersten Mal leuchtenden Lack getragen habe und beim Schlafengehen was im Bett geleuchtet hat! Trotzdem ist es einfach cool wenn etwas im Dunkeln leuchtet - hattet ihr als Kind auch diese kleinen Plastiktiere, die nach einer Weile unter der Lampe geleuchtet haben? Ich hatte eine Maus! :)
Lange Rede, kurzer Sinn: Fluoreszierende Lacke sind einfach cool! Jetzt weiß ich warum Madam Curie immer ihr Reagenzglas eines radioaktiven Stoffes herumgetragen hat.

Mittlerweile habe ich sogar schon 4 davon, die jetzt zu einem Test antreten :)
Priti Princess Polish - Glow Leaf, Look - Dark Shine, Essence - Glow in the Night, China Glaze- Ghoulish Glow


Der erste ist von Priti Princess Polish. Der Name ist 819 Glow Leaf. Er beinhaltet 8ml und kostet ca. 13 Euro. Was echt viel ist. Jedoch enthält diese Nagellackmarke keine schädlichen Stoffe und ist besonders gut verträglich, deswegen kosten die Lacke so viel.
Der zweite ist von Look (die Eigenmarke von Bipa). Der Name ist Nr. 4 Dark Shine. Er beinhaltet 6ml und kostete ca. 3 Euro. Diesen habe ich vor 2 Monaten bei Bipa gekauft. Im Onlineshop habe ich ihn nicht gefunden, aber vielleicht habt ihr noch Glück :)
Der dritte ist von Essence und gaaanz neu. Nachdem der letzte Glow in the dark - Topcoat ja ein totaler Reinfall war, funktioniert dieser Glow in the Night (der Name ist: 18 fly firefly fly) dieses Mal wirklich. Enthalten sind 8ml und der Preis lag bei.... tja :D ... ich hab keine Rechnung mehr.. ich glaube es waren ca. 2-3 Euro. Typischer Essencepreis halt :)
Der vierte ist Ghoulish Glow von China Glaze. Ihn habe ich bei ShiningCosmetics um knappe 7 Euro gekauft, es sind 14ml enthalten.

Ich habe von jedem Lack eine Schicht aufgetragen. Alle 4 machen ein milchiges Finish. Der Priti Lack enthält dabei auch noch bunte Glitzerpartikeln. Man kann also alle als Überlack verwenden.
Priti ist anders, die anderen 3 sind alle gleich. Genau so sieht es auch aus, wenn man das Licht abdreht. Priti ist sehr schwach, die anderen 3 gleich :)
Priti - Look - Essence - China Glaze
Wenn man 2 Schichten aufträgt, leuchten sie etwas heller. WIrklich sehr hell leuchten sie, wenn man deckenden weißen Lack darunter macht.
Noch einmal ein Gruppenfoto. Hier liegt das Nagelrad leider anders rum. 

Den Priti Lack würde ich euch nicht empfehlen, die anderen drei sind aber alle gut. Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen.

Habt ihr auch leuchtende Lacke? :)
 
Edit: Einige haben gefragt wie ich die Lacke so gut fotografieren konnte. Mit dem Handy funktionierte es wirklich gar nicht. Man sah es zwar mit freiem Auge so wie auf den Fotos, aber auf den Fotos hat nichts geleuchtet. Mit der Spiegelreflexkamera hat es dann mit bisschen Spielerei schon besser funktioniert. Ich habe die Belichtung etwas raufgedreht, deswegen sind die Bilder auch verschwommen.

Edit2: Die Haltbarkeit ist bei allen Überlacken wie bei einem normalen Lack.

Edit 3 Leuchtkraft: Der ChinaGlaze Lack hat bei mir etwa (!) 10 Minuten geleuchtet. Es kommt natürlich auch darauf an wie gut man "auflädt". Look und Essence waren etwas weniger (ca 8 Minuten). Beim Priti Lack war schon nach 4 Minuten der Spuk vorbei!

Samstag, 24. August 2013

[Bloggerrezeptbuch] Kartoffellaibchen - ein Drama in 3 - Pardon 4! Akten!

Als ich in einer Facebookgruppe von dieser Aktion gelesen habe, war ich gleich Feuer und Flamme! Ich koche sehr gerne und freue mich immer neue Rezepte auszuprobieren. Organisiert hat das alles die liebe Katja, den Post könnt ihr hier finden: Klick mich.
 "Mein" Rezept habe ich von lavenderstarbys bekommen :)

Was das Drama ausmachte, kommt jetzt: 

Teil 1: Zuerst habe ich das Buch vorigen Montag bekommen, eigentlich genau wie geplant. Dummerweise musste ich aber eine Woche früher als geplant ins Ausland und deswegen konnte ich das Rezeptbuch zwar weiterschicken, das Rezept aber erst heute kochen. Als ich dann mein Rezept in das Buch geschrieben habe, hat dauernd jemand dazwischen gefunkt, dass es insgesamt ewig dauerte.

Edit Teil 4: Die Technik arbeitete gegen mich und ich konnte erst heute die Bilder von meinem Eiphone auf den Laptop spielen.

Teil 2:  Heute hab ich sie dann gemacht und eigentlich hat alles ganz gut begonnen, aber die Masse war so klebrig, dass ich die ganze Küche mit meinen klebrigen Händen versaut habe :D Da dachte ich, dass das noch in einer Katastrophe enden wird. :O :D

Mit nassen Händen ließen sich jedoch schöne Loawal (Mundart für Laibchen) formen :)
Teil 3: Die Laibchen haben überhaupt nicht gehalten. Beim Braten sind sie schon zerfallen und die einzelnen Teile, die ich retten konnte zerfielen dann noch am Teller zu einem Schmarrn. Das hat dem Geschmack zwar keinen Abbruch getan, aber komisch ausgesehen hat es! :D

Da wir nur zu zweit waren, hat meine Mutter 2 Tage später den restlichen "Teig" in der Pfanne gebraten und bei ihr haben sie jedoch toll gehalten. Ich habe keine Ahnung, ob ich zu dämlich dafür war, oder der Teig etwas ruhen hätte müssen?

Jedenfalls schmeckten sowohl mir, meinen beiden Schwestern als auch meiner Mama die Laibchen bzw. der Läbchenschmarren sehr gut :)

Das Rezept:
1kg Kartoffeln
3 Karotten
100g Topfen (Quark)
Majoran
Petersilie
Knoblauch
Salz & Pfeffer
Die Kartoffeln kochen und zerstampfen und die Karotten reiben. Dann die Kartoffeln, Karotten und den Topfen vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Meine waren leider etwas zu mild, wir mussten beim Essen nachsalzen :) Dann nur noch in Öl herausbraten.

Dazu gab es eine Soße mit Joghurt, Salz, Schnittlauch und Knoblauch (nach Belieben abschmecken).

Es war wirklich gut, meine Schwestern haben sich sogar darum gestritten und sogar mein Neffe (der eigentlich immer nur Sachen isst, wenn sie aussehen wie ein "Schnitzi"!!! ) hat es gegessen.

Ich hatte auf jeden Fall eine Herausforderung beim Kochen und ihr hoffentlich etwas Spaß beim Lesen! :D :D

Mein Lieblingsrezept habe ich an  Justbabycake weitergegeben. Ihr könnt es bei ihr schon nachlesen.

Freitag, 16. August 2013

[Blogparade] Ankündigung - Disney

Guten Abend! :) Heute kann ich euch eine Blogparade ankündigen, auf die ich mich persönlich schon sehr freue:

Ich bin am 21. August dran und verrate natürlich - wie auch die anderen Mädels - noch nicht, was ich zeigen werde. Jedoch kann ich verraten, dass es nichts ist, das ich schon einmal gemacht habe, also kann: Arielle, Schneewittchen, Dornröschen und Cinderella bei mir schonmal ausgeschlossen werden :)

Das Thema sind nicht unbedingt die Disney Prinzessinnen ^^

19.8.  Justbabycake
25.8. Moppi

Freitag, 9. August 2013

[Schminkaktion] Dornröschen

Zum letzten Mal gab es in meiner allerliebsten Facebookgruppe eine Schminkaktion zum Thema Märchen. Also es kommen noch viiiele Schminkaktion, aber vorerst keine Märchen mehr. Und da es meine Idee war, musste ich natürlich mitmachen. Ich wollte irgendwas mit Rosen und Rosa machen. Auch Gold wollte ich dabei haben, da Dornröschen ja eine goldene Krone hat.

Rausgekommen ist das:
Dornröschen Amu - Dornröschen Make-Up

Rosen zu malen, ist ECHT schwer. Ich habe es zuerst auf meiner Hand etwas geübt, aber am Auge ist es dann doch noch mal was anderes. Ich finde es sieht ein bisschen nach ner Augenkrankheit aus :D :D Aber ja, es hätte schlimmer sein können :)

Eine Produktliste habe ich heute nicht, weil es einfach zu viele verschiedene waren.

Was sagt ihr zum Dornröschen Look?

Donnerstag, 8. August 2013

[Nageldesign] Summer Splash

Wer an die Maturareise "Summer Splash" denkt, wird jetzt leider enttäuscht, es ist "nur" ein Nageldesign! Ich habe jetzt schon länger keines mehr gemacht, deswegen wurde es einfach wiedermal Zeit! Abgeschaut hab ich mir das Prinzip des Designs von der bösen Arlett. Sie hat mir dann noch auf Facebook erklärt, wie es funktioniert, aber ganz verstanden habe ich es immer noch nicht :D Sie hat ihr tolles Nageldesign aber bis jetzt noch nicht am Blog gepostet, sondern nur bei Instagram: Klick Keine Ahnung warum bei ihr die Flecken so schön klein sind und bei mir so riesig? :D

Naja, egal. Ich zeig euch einfach mal, was bei mir rausgekommen ist. Zuerst in der Sonne:

Und jetzt im Schatten! Achtung Sonnenbrille aufsetzen, es knallt!

Ganz sauber gemacht habe ich die Ränder noch nicht. In Realität sehen die schon sauber aus, ich schwör! :D :D
Gemacht hab ich das so: 2 Schichten weiß lackiert, dann einen Strohhalm in 3 Teile geschnitten, den Strohhalm in den Lack getaucht und dann in den Strohhalm geblasen. wichtig! nicht ziehen! :D Man ist von den Dämpfen alleine schon benebelt genug :D Das war teilweise eine unglaubliche Sauerrei.

Die verwendeten Lacke seht ihr hier:
Essie Lights - Models Own Luis Lemon - Essie Camera - S-he Stylezone 115
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich es mag. In Realität sieht es ganz gut aus, auf den Fotos gefällt es mir nicht so.
Was meint ihr?

Mittwoch, 7. August 2013

[Eingekauft] Essie Naughty Nautical Limited Edition

Dieses Mal bin ich echt spät dran! Zwei Nagellacke der LE habe ich schon lange vor meinem Urlaub gekauft und irgendwie habe ich vergessen sie auch am Blog zu zeigen. Die beiden waren Naughty Nautical und Sunday Funday. Gestern war ich auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für meine Cousine und dabei durfte auch noch Full Steam Ahead einziehen.
Für sie habe ich bei Bipa das 3er Set der Lacke gekauft und dann musste ich einfach auch noch den lilafarbenen haben. Ich besitze jetzt also die 3 Farben des Sets in groß.
Bipa hat momentan -20% auf Essie Nagellacke und es gibt auch wieder -25% für ein paar Punkte. Wobei ich meine Karte verlegt habe -.-
Naughty Nautical - Sunday Funday - Full Stream Ahead

"when I go naughty nautical, it rings my bell every time" - Essie
Die großen Flaschen enthalten wie immer 13,5 ml und kosten ohne Rabatt ca. 10 Euro in Österreich. Die kleinen Fläschchen enthalten je 5ml und kosten im 3er Set ohne Rabatt ca. 15 Euro in Österreich.

Nach einer Schicht sind alle Farben nicht komplett deckend - das Nagelweiß scheint noch durch. Nach der zweiten Schicht sind sie jedoch völlig deckend. Die Trockenzeit und die Haltbarkeit sind - wie immer bei Essie - einfach super!

Alle 3 Lacke enthalten silbernen Glitzer. Deswegen sind sie auch ganz anders!! :D als die Lacke im Standardsortiment.
In der Sonne
Im Schatten

Naughty Nautical
Der Lack, der der LE den Namen gegeben hat. Oder die LE dem Lack? Egal! Eigentlich nicht ganz mein Beuteschema, jedoch habe ich einfach eine wahnsinnige Schwäche für Essielacke. Deswegen musste er mit.  Ich habe gar keinen ähnlichen Lack in meiner Sammlung! Also eine neue Farbe! Das heißt was bei mir ^^ Der Glitzer ist ganz gut sichtbar, aber es könnte noch einen Ticken intensiver sein.
Naughty Nautical - links in der Sonne - rechts im Schatten


Sunday Funday
Der ist hingegen total meine Farbe! Er sieht auf den ersten Blick Cute as a Button sehr ähnlich. Ist er aber nicht. Ich habe beide meiner Mutter hingestellt und gefragt: "Is des de gleiche Foab?" und sie hat gesagt "Na, der ane is oranger und heller!" (damit meinte sie den Sunday Funday). Da meine Mum sich immer beschwert (zumindest bis sie sich wiedermal einen ausborgt :P), dass ich lauter gleiche Lacke hab, habe ich auf Vergleichswatches verzichtet. Der Lack ist anders, ihr braucht also beide! :D Noch dazu: der Sunday Funday hat ja den silbernen Glitzer! Wo wir wieder hier wären: Dinge, die ein Beautyjunkie nicht sagt
Auch wenn es auf den Fotos nicht so aussieht: Bei diesem Lack sieht man den Glitzer sogar etwas besser als beim Naughty Nautical!
Sunday Funday - links in der Sonne - rechts im Schatten

Full Stream Ahead
 Diese Farbe habe ich zuerst nicht gekauft, weil ich dachte, dass sie vielleicht wie Play Date (nur mit Glitzer) aussieht. Diese Befürchtung habe ich eigentlich noch immer.  Blöderweise liegt Play Date in Wien, deswegen kann ich sie nicht direkt vergleichen. Ich hätte sie aber eigentlich bei Bipa vergleichen können. Ach mist :D
Auch bei diesem Lack sieht man den Glitzer recht gut!
Full Stream Ahead - links in der Sonne - rechts im Schatten
 Meiner Meinung nach war/ist das wirklich eine gelungene, sehr schöne Sommerkollektion. 

Was sagt ihr zu der LE? Habt ihr auch zugeschlagen?

Dienstag, 6. August 2013

[Dupeversuch] Butter London - Two fingered salute und Catrice Mint me Up

Den Butter London "Two fingered salute" habe ich zuerst bei Mirela und dann bei Valerie gesehen. Die beiden waren also Schuld daran, dass ich ihn auch unbedingt haben musste. Nach einem kleinen Rückschlag (der Müller in meinem Heimatort hat keine Butter London Lacke mehr - hätte denen gleich sagen können, dass am Land niemand 18 Euro für einen Lack zahlt - außer ich :D) konnte ich den Lack dann noch in Wien beim Müller im Donauzentrum erwerben (3 waren noch dort, falls ihn noch jemand sucht :P)

Am Weg nach Hause ist mir eingefallen, dass ich einen recht ähnlichen Lack von Catrice habe, den ich noch nie getragen habe. Es handelt sich um den "Mint me Up". Am Foto sehen die beiden auch recht ähnlich aus. Hier könnten sie fast als Dupes durchgehen.


Der Butter London hat jedoch mehr Glitzerpartikel als der von Catrice.

Dies wird besonders klar, wenn man die beiden Lacke aufträgt. Links ist Butter London, rechts ist Catrice. Das erste Bild ist im direkten Sonnenlicht gemacht worden, das zweite im Schatten. (Ignoriert bitte die dunklen Lackrückstände)

Der Catrice - Lack ist auch sehr schön, aber ein Dupe ist es sicher nicht. Die Farbe ist nicht 100% gleich und die Partikeln sind viel zu schwach.

Jedoch ist die Qualität von Catrice um einiges besser. Man braucht nur 2 dünne Schichten um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Und 10ml kosten ca. 2,50€. (Edit: Die Catrice Lacke kosten nun schon 3,15€ bei dm Österreich!)
Beim Butter London brauchte ich 3 dünne Schichten, was die Trocknungszeit waaaahnsinnig lange machte. 11ml kosten hier knappe 18 Euro.

Die wunderschöne, einzigartige Farbe "rettet" den Butter London Lack. Die Deckkraft und die Haltbarkeit ist 18 Euro nämlich sicherlich nicht wert. 


Auch wenn der "Mint me up" kein Dupe zum wunderschönen "Two fingered salute" ist, so ist er doch eine gute Alternative, wenn man keine 18 Euro ausgeben will. Oder man holt sich einfach beide :D