Mittwoch, 29. Mai 2013

[DIY] Pinselreinigung selbstgemacht

Vor einiger Zeit habe ich auf Youtube gesehen, dass sich ein Mädel mit Heißklebepistole und einem Plastikklemmbrett ein Pinselreinigungsbrett gemacht hat. Die Idee fand ich toll. Nur habe ich kein Brett und extra eines kaufen, war auch irgendwie blöd.
Viele benutzen zum Pinselreinigen das neue Ebelin Gesichtspad. Das habe ich zwar, aber ich habe nur eines und das benutz ich für's Gesicht. Da es nur in Deutschland erhältlich ist, kann ich auch nicht einfach ein zweites kaufen. Und es ist mir auch etwas zu klein für meine Gesichtspinsel.

Heute morgen kam mir die Idee! Ich dachte an meinen Müllsack, in dem meine aufgebauchten Duschgele drauf warten zu meinen Eltern gefahren zu werden (iwie gibts bei mir in Wien keinen gelben Sack und in den Restmüll wollte ich es nicht schmeißen!). Zuerst wollte ich ein Duschgel auseinanderschneiden und das Plastik als Brettersatz mit der Heißklebe bekleben. Doch dann hab ich einen leeren Alverde Tiegel gesehen! Der war perfekt. Auf den Deckel konnte ich die Klebestreifen malen, in den Tiegel konnte ich die Pinselseife tun. So hatte ich beides beinander und die Seife fliegt nicht rum. Bis jetzt habe ich eigentlich mit Babyshampoo gereinigt, aber das wurde nie richtig sauber, deswegen gibt es ab jetzt: Alverde Erdbeerseife am Stück!





Was braucht man?

  • Irgendwas aus Plastik. Ich habe eben einen Tiegel genommen. Ihr könnt auch so ein Klemmbrett nehmen, wenn ihr nicht mit festen Seifen reinigt.
  • Heißklebepistole und Kleber
  • gegebenfalls ein festes Seifenstück
Zu Beginn also ein leerer Tiegel. Einfach was aufgebrauchtes nicht gleich wegschmeißen. Ich habe dann die Aufkleber entfernt.

 Danach muss der Tiegel gut ausgewaschen werden. Am besten mit einem Spülmittel, weil das das Fett am besten bindet. Es ist aber auch nicht so tragisch, wenn kleine Rückstände zurückbleiben.

Danach habe ich mit der Heißklebe die Struktur aufgeklebt. Die kleinen Linien links unten sind für ganz kleine Pinsel wie Geleyeliner etc. Die Punkte sind ganz gut für größere Lidschattenpinsel. Die großen Wellen eignen sich gut für die Gesichtspinsel. Jedoch kann man auch einfach jeden Pinsel über alles streichen.


Nach dem Auftragen habe ich den Deckel kurz in das Tiefkühlfach gegeben, damit er schneller durchhärtet. Dann habe ich noch die Alverdeseife in den Tiegel geben. Und dann habe ich es schon versucht!

Und es funktioniert wirklich gut! Das Reinigen ging um einiges schneller und vor allem gründlicher, als wenn ich die Pinsel mit den Fingern auswaschen muss. Wenn man fertig ist, sollte man jedoch den Tiegel offen lassen, bis die Seife trocken ist. Dann kann man den Tiegel wieder zudrehen. (Nicht, dass was zu schimmeln anfängt). 

Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust es nachzumachen. Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen! :)

Kommentare :

  1. Coole Idee und sehr praktisch, da man die Seife gleich mit aufbewahren kann.
    Ich nehme immer das Ebelin Gesichtspeeling Pad zum Pinselreinigen, das geht auch ganz gut :)

    AntwortenLöschen
  2. die idee gefällt mir auch sehr ;)

    LG Bibi
    Like a Wish

    AntwortenLöschen
  3. Ist diese Seife eine extra Pinselseife?

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht ob ich doof oder so bin, aber wofür sind genau die Streifen auf dem Deckel? :o :D

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll da wäre ich selbst wahrscheinlich nie drauf gekommen :) Danke für den tollen Tipp

    Viele Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Geniale Idee :) werde ich nachmachen :D

    AntwortenLöschen
  7. Geniale Idee und ich plage mich da immer - muss ich nachbasteln (hab seit zwei Jahren eine Heißklebepistole, jetzt kann ich sie endlich verwenden!)

    AntwortenLöschen
  8. Eine coole Sache :) Danke für den Tipp :) Ich könnte meine Pinsel auch mal wider waschen :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist ja super! Ich finde genrell weiterverwenden von Materialien sehr sinnvoll. Einfach etwas aus dem machen, was da ist, anstatt sofort loszudackeln und was neues zu kaufen. Tolle Idee und danke fürs zeigen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)