Mittwoch, 13. Februar 2013

Das Tschisi Eis ist zurück!

Jaaa, ich freu mich grad sooooooo. Eskimo (österreichische für Langnese) bringt das Tschisi- Eis zurück.

Dieses war von 1990 bis 1999 im Sortiment und wurde dann aber ausgelistet.
Da ich 1992 geboren bin und zum Zeitpunkt der Auslistung also 7 Jahre alt war, kann ich mich nicht mehr zu 100% an den Geschmack erinnern, aber ich weiß noch, dass ich es sehr mochte.
 


Im Jahre 2010 gab es eine Gruppe auf Facebook, die die Wiedereinführung dieses Eises forderte. Der Beitritt zu dieser Gruppe war eine meiner ersten Facebookaktivitäten überhaupt. Seit 2012 gibt es eine Fanseite, die das Tschisi-Eis unbedingt zurück haben will, diese hat nun schon über 80.000 Fans.
Hier der Link zu der Seite: Wir wollen das Tschisi - Eis zurück

Es erinnert vielleicht etwas an die Niemetz Schwedenbomben Rettungsaktion, aber das ist meiner Meinung nach etwas ganz anders. Eskimo steht nicht vor dem Konkurs und es hat jetzt auch schon über 3 Jahre gedauert, bis das Tschisi Eis zurückkam.

Warum wurde es ausgelistet?
Dafür gab es mehrere Gründe. Der Platz in den Kühltruhen ist recht eng bemessen und Klassiker wie "Jolly" und "Twinni" dürfen einfach nicht fehlen, weiters wollen sie den Kunden immer wieder Abwechslung bieten und als die Verkaufszahlen von Tschisi zurückgingen, musste es eben den Neuheiten weichen. Dann gab es auch noch ein Problem mit dem Produktionsverfahren, da die Löcher in das Eis gepresst werden mussten und dabei immer wieder die Eis"staberl" zerbrochen sind. Das kann für ein Kind natürlich gefährlich werden. Da dieses Problem nicht gelöst werden konnte, wurde das Tschisi Eis eingestellt.

Jedenfalls hat Eskimo heute endlich bekannt gegeben, dass das Tschisi Eis wieder kommt und auch gleich Fotos von der Produktion gepostet:


Eine kleine Änderung gibt es aber: die Löcher fehlen. Ich denke mal, dass sie sich augfrund der obengenannten Problematik für das "geringere Übel" entschieden haben.
Hier noch der genaue Wortlaut von Eskimo:

"Eurem Einsatz ist es zu verdanken, dass das TSCHISI in wenigen Wochen wieder seinen Platz in Österreichs Eistruhen haben wird! Wir haben ja schon öfter hier erwähnt, dass es leider nicht ganz so einfach ist das TSCHISI wieder zu produzieren. Trotzdem haben wir es geschafft das Tschisi zu 100% nach dem alten, noch handschriftlichen Originalrezept aus unserem Archiv zu produzieren.

Die Verpackung, die Farbe und vor allem die unvergleichliche Konsistenz und der typische TSCHISI Geschmack werden euch vertraut sein und sicher - so wie bei uns im Team - die eine oder andere Kindheitserinnerungen wecken. Einzig aussehen tut das TSCHISI jetzt ein bisschen anderes nämlich mehr wie Gouda und weniger wie Emmentaler. Das war der Kompromiss den wir eingehen mussten um das Produkt - für uns doch recht kurzfristig - entstehen zu lassen. Wir dachten uns besser mit Originalgeschmack und ohne Löcher, als unsere Fans noch ein oder zwei Sommer warten zu lassen. Außerdem bleibt so mehr Platz für's Eis ;-)"


Ich habe dann bei der  Eskimo Facebook Seite nachgefragt  ob ich ihre Bilder verwenden darf und wieviel das Eis kosten wird. Sie haben mir geantwortet, dass es einzeln 90 Cent und im 9er Pack 5,99 Euro also 0,66555...... Euro pro Stück kosten wird. Erhältlich soll es ab Kalenderwoche 10 sein. Also wenn ich mich nicht verzählt habe beginnt die Eissaison dann am 25. Februar.
Ich finde den Preis in Ordnung. Dass es nicht mehr 5 Schilling (umgerechnet ca. 36 Cent) kostet war klar. Das Brickerl (ebenfalls ein altes, bekanntes Eis dieser Marke) hat früher 4 Schilling gekostet und kostet jetzt 50 Cent, (man merkt, dass ich Eis mag, hm? :D), daher finde ich den Preis fürs Tschisi eigentlich ganz okay, besonders wenn man sich gleich eine ganze Packung kauft.

Ich hoffe, dass die Erwartungen von vielen nicht enttäuscht werden. Das Gehirn neigt ja dazu vergangene Dinge besser darzustellen als sie wirklich waren. Mein ganzes Facebook ist voll mit Jubelposts und lachenden Smileys, alle freuen sich, dass es das Eis wieder gibt. (Total krank irgendwie :D)
Ich freu mich jedenfalls genau so....  sowohl auf das Eis als auch auf den Sommer.


Und schon beim Gedanken an die heißen Sommertage daheim im Dorf als ich mit meinen Freunden (besonders muss ich hier an meine Freundin Monika, die immer ein Jolly Eis gegessen hat, meinen Freund Dominik, der gleich neben dem Wirtshaus wohnt oder an meine Schwester Betty, die immer ihre nervige kleine Schwester bespaßen musste, denken) barfuß zum "Exl" gegangen bin und mir um ein paar Schilling ein Eis gekauft habe lässt mich ganz sentimenal werden und die Heimat vermissen (obwohl ich erst vorgestern dort war :D). Das Wirtshaus gibt es zwar noch, aber geöffnet hat es nicht mehr, und Eis gibt es schon jahrelang keines mehr. (Die zwanzig Kinder des Dorfes waren wohl nicht Abnehmer genug ^^)


Der Text ist meine eigene persönliche Meinung zu einem Produkt, ich werde nicht von Eskimo dafür bezahlt und ein Gratis-Tschisi hab ich auch nicht bekommen :D

Kommentare :

  1. Oh gott sei dank <3 bin schon seit einem jahr bei der fb gruppe und freu mich wien schnitzl aufs eis(wir haben bei uns in der arbeit ja eis von esikom verkauf und ich mach ja die bestellungen hihi)

    AntwortenLöschen
  2. ich freu mich soooo sehr und hoffe dass es HAARGENAU so schmeckt wie früher :) den Geschmack hab ich auch noch 100 % im Kopf (oder auf der Zunge? *g*). dass keine Löcher mehr drinnen sind, kann ich verkraften :)
    Was ich auch geliebt habe, war das Minimilk...das gabs ja dann mal wieder (gibt es das noch) aber das hab ich nimma soo toll gefunden wie in der Kindheit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt von der firma schöller ein eis namens milkflip. es ist verdammt lecker. ist vielleicht das selbe oder sehr ähnlich?

      Löschen
  3. Pardy hard, ich freu mich auch grad.. ich weiß noch genau wie es geschmeckt hat (bin 1990iger) und freu mich schon.. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Yeah, das war auch mein Lieblingseis als Kind! :-)

    AntwortenLöschen
  5. ich habs auch schon gelesen und freu mich schon sooooo drauf!! Das wird gehortet :)

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer hab ich ganz andere Sorgen: Ich war grad echt erschrocken, als ich gelesen hab, dass du jünger bist als ich, dabei dachte ich immer, ich wär so ein Blogger-Küken *g*

    Das Eis hab ich noch nie gesehen, vermutlich gabs das in Deutschland gar nicht...

    Liebe Grüße,
    Blue

    AntwortenLöschen
  7. Wuaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich dreh durch, das ist ja genial! Danke für die Neuigkeit !!! Ich liebe Tschisi und hoffe auch, dass es so schmeckt wie früher *träum*

    @ Liia13: Nein, Milkflip schmeckt ganz anders find ich :)

    AntwortenLöschen
  8. "Das Gehirn neigt ja dazu vergangene Dinge besser darzustellen als sie wirklich waren. "
    Ja das stimmt, unser Gehirn kann Erinnerungen gepaart mit Emotionen besser abspeichern,je weiter zurück das Ereignis ist umso verfälschter ist es .
    Hinzu kommt das mal als Kind mehr Rezeptoren im gaumen hat als im Erwachsenalter.
    Deswegen können die kinder so süße Sachen essen wo es uns Erwachsene graust weil es viel zu süß ist .

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)