Donnerstag, 19. Dezember 2013

[Nageldesign] Norweger in Blau-Bronze

Im vorigen Post hab ich euch gerade noch erzählt, dass ich es lieber mag, wenn ich dezent geschminkt bin. Genau anders rum ist es bei den Nägeln. Ich liebe aufwendige Nageldesigns, die ein Hingucker sind, deswegen habe ich mich heute sehr bemüht beim Nägel lackieren.

Ich liebe ja Norwegermuster in allen möglichen Variationen und hatte schon 2 verschiedene auf den Nägeln.  Ihr könnt sie hier und hier sehen.

Das heutige ist Weiß, Bronze und Blau :)

Die verwendeten Produkte sind:
  • S-he Stylezone 115
  • Essie Butler Please
  • Essie Penny Talk
  • dünner Pinsel
  • Zahnstocher
  • Stampingschablonen und Zubehör
Gefällt euch das Nageldesign?

[Amu] Everyday is Christmas

Heute gibt es mal wieder ein Amu von mir zu sehen, dieses Mal eine weihnachtliche Variante in Gold-Rot. 

Ich wollte mal etwas Tragbares machen, da ich euch oft Geschminktes zeige, das ich dann wieder abschminke und nicht im Alltag trage. Ich fühl mich ehrlich gesagt ungeschminkt wohler, als überdrüber durchgestylt. Aber das heutige würde ich auch gerade noch zum Einkaufen oder an der Uni tragen.

Ich muss euch ehrlich sagen, dass ich das Amu vor einem halben Jahr nicht auf dem Blog gepostet hätte. Ich dachte immer, dass euch nur die Super-Glitzer-FalseLashes- Amus interessieren, die zwar toll anzusehen sind, aber ich nie im Alltag tragen würde. Und zu Weihnachten denkt man ja bissl über sich selbst nach und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass mein Schminkstil (wetten jetzt kommt wieder ein Haterkommi, dass ich keinen Stil habe? :D) eigentlich recht dezent ist..... Und deswegen zeige ich euch ab nun auch die vielen ganz normalen, nicht außergewöhnlichen Dinge. Natürlich gibts auch weiterhin Amus, die aussehen, als wäre ich kopfüber in einen Farbtopf gefallen, weil's mir einfach Spaß macht rumzuprobieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hab was mit der Sleek Sparkle 2 geschminkt. Ich versuche jetzt öfter nur aus einer Palette zu schminken, damit man es leichter nachschminken kann (falls es wirklich jemanden so super gut gefällt :D). Ganz geschafft habe ich es leider nicht, da ich den Highlighter aus der Sleek Respect Palette genommen habe, da die Sparkle2 keinen hat.

So, jetzt aber das Auge!


Die verwendeten Produkte könnt ihr hier sehen:

Was sagt ihr zu dem Amu? Ist es euch zu langweilig oder mögt ihr es?

Donnerstag, 5. Dezember 2013

[Nageldesign] Milka Nikolaus Nägel

Morgen ist Nikolaus und heute Krampus. Bei uns war es immer so, dass am 5. Dezember am Anend beide zu Besuch gekommen sind, deswegen poste ich euch schon heute meine Nikolaus Nägel.
Letztes Jahr hatte ich ja einen Adventkalender auf meinem Blog und habe dort eigentlich schon alle typischen Nageldesigns gemacht. Am 6. Dezember war es ein vierbäuchiger Weihnachtsmann. Ihr könnt ihn hier sehen. Falls ihr die anderen Sachen aus dem Adventkalender noch einmal sehen wollt, dann könnt ihr hier durch den Dezember 2012 scrollen.

Weil ich eben letztes Jahr schon so viel gemacht hatte, wusste ich nicht recht, was ich euch heute zeigen kann. Dann habe ich mich jedoch vom Milka Nikolaus inspieren lassen. Zumindest von den Farben her :)



Ohne dem Nikolaus würde man wahrscheinlich nicht auf die Idee kommen, dass es ein Nikolaus Nageldesign ist, aber ich finde es trotzdem festlich. Es ist halt nicht so niedlich wie das vom letzten Jahr, deswegen vieleicht etwas alltagstauglicher :)


Zuerst habe ich mit Gold, Weiß, Blau, Rot und Lila kleine Kästchen gemalt. Wenn man sich dabei schwer tut, kann man mit Klebeband abkleben. Dann habe ich mit einem dünnen Pinsel die goldenen und schwarzen Striche gemalt. 

Was sagt ihr zu dem Nageldesign?

Sonntag, 1. Dezember 2013

Neues Hobby: Nähen + mein Adventkranz

Einen schönen ersten Adventsonntag wünsch ich euch :)
Ich habe zu meinem Geburtstag ein neues Hobby begonnen: NÄHEN!
Schon lange habe ich auf Facebook und auf diversen Blogs die ganzen schönen Dinge, die die Leute immer genäht und gepostet haben, bewundert. In der Hoffnung etwas Talent von meiner Oma, die sich selbst das schneidern so gut gelernt hat, dass sie auch Hochzeitskleider nähen konnte, geerbt zu haben (ja, ich weiß, dass man antrainiertes Verhalten nicht vererben kann, aber das sagt man halt so :P), habe ich mir von meiner Schwiegermami eine Nähmaschine zum Geburtstag schenken lassen.

Ausgesucht habe ich sie mir aber selbst. Nach langem Hinundher und Lesen von vielen Erfahrungsberichten habe ich die W6 1235/61 auf Amazon bestellt. Aussehen tut das gute Stück so:

Ein paar Tage später war sie schon da und wurde vor versammelter Schwiegerfamilie getestet.
Die Familie beinhaltete (..... von Markus): Cousine (näht berufsbedingt und privat viel), Oma (gelernte Schneiderin), Mama (kann auch nähen), Papa (hat jahrelang Nähmaschinen repariert), Opa und Markus (die sich aus der Diskussion rausgehalten haben).

Beste Voraussetzungen also um als Anfängerin (ausgenommen einer Tasche in der Schule) zu starten. Bedienungsanleitung musste ich keine Lesen, weil es sowieso alle besser wussten :D
Jeder zweite Satz war: "Na, so ned. Naaaaaa, loss mi des mochen!" Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Fadenspannung, die Schwiegeromi aber beseitigen konnte, und einem "Jetzt lossts mi des moi probieren!" konnte ich auch schon zu nähen beginnen. 

Es ist wirklich von großem Vorteil, wenn man so viele Menschen um sich hat, die sich auskennen. Ich merke mir die Dinge einfach besser, wenn sie mir jemand zeigt, als wenn ich sie von einer Betriebsanleitung lernen muss. Vor fremden wäre mir meine Unwissenheit wahrscheinlich peinlich gewesen, aber es war schließlich "nur" meine Familie. 

Das erste Ding, das ich machen wollte, war ein Schal. Genauer gesagt einen Loop mit Innenfleece. Den Stoff hatte ich zuvor schon mit meiner Mama in Wien bei Komolka gekauft. Unwissend wie ich war, war ich sehr froh, dass Mama mit war. Man muss zwar im Stoffgeschäft nichts machen, außer sagen, was man will und wieviel davon, aber trotzdem schön, wenn jemand mit ist. Ich habe ihn abgesteckt und dann nochmal Schwiegeromi gefragt, ob das eh so passt, was ich vorhabe. Ich hatte das Geühl, dass sie sich sehr darüber gefreut hat, dass sie jetzt jemanden Tipps zum Nähen geben kann.
Den Schal könnt ihr hier sehen. Er hatte die Maße 30x140. 
 
Da ich keine rote Kopfbedeckung hatte, habe ich am Donnerstag das Stirnband gehäkelt (Wolldicke 6, 1 Reihe feste Maschen, 4 Reihen Stäbchen, 1 Reihe feste Maschen) und mit einem Stretchstich roten Fleece reingenäht.

Das zweite Ding, das ich genäht habe, war wieder ein Loop. Er hatte wieder die Maße 30x140 und gehört jetzt einer Studienfreundin. Die Stoffe hab ich von meiner Schwiegermama bekommen.

Weil ich mich noch nicht über mehr drüber getraut habe, wurde das nächste auch ein Loop :D
Dieses Mal wieder für mich. Diese Stoffe habe ich beim Giraffenland in Wien gekauft. Sie waren recht teuer (22 Euro gemeinsam) und leider nur 110cm breit, deswegen musste ich stückeln um auf 25x140cm zu kommen. Meine Schwester meinte, dass er tussig ist, aber ich liebe ihn. Ich habe noch etwas Stoff übrig, daraus werde ich mir eine Handytasche machen. Also sind 22 Euro für Handytasche und Loop auch gar nicht mehr soooo viel :)


Letztes Wochenende habe ich ja Besuch von 2 Freundinnen aus Deutschland bekommen. Die beiden haben sich auch einen Loop "erschnorrt :D". Den Stoff habe ich selbst geschenkt bekommen, deswegen habe ich ihnen die fertigen Schals auch geschenkt. Sie haben jetzt beide den gleichen Schal und Kati muss hier als Model herhalten :D :D
Dieser Schal hat die Maße 25x120cm.

Das letzte Ding, das ich euch zeigen kann, ist eine Dekoration für meinen Adventkranz. Das Herz und den Adventkranz habe ich am Freitag gemacht. Es ist etwas schief, aber mit Liebe gemacht.

Falls jemand von euch auch einen Loop machen will: Die Breite sollte zwischen 20 und 30 cm liegen. Die Länge zwischen 120 und 160cm. Bei 120cm kann man ihn gerade noch 2 mal rumwickeln, bei 140cm liegt er zwischen Hals- und Brustbereich, bei 160cm liegt er ca. auf Brusthöhe. Es gibt sehr viele Tutorials dazu auf Youtube.

Was sagt ihr zu den "Werken"? Hat euch der Näh-Hype auch schon erfasst?

Freitag, 29. November 2013

Let's get vintage - Amu

Ich lebe noch! :D Es war hier sehr still die letzten Tage. Das liegt daran, dass ich total viel Unistress habe und dann auch noch zu meinem Geburtstag Überraschungsbesuch von 2 gaaaaaaaanz lieben Freundinnen aus Deutschland bekommen habe. Da blieb für den Blog leider nicht wirklich Zeit.

Jetzt kann ich aber mal 2 Tage verschnaufen und euch ein Amu zeigen.
Geschminkt habe ich es mit der Sleek Vintage Palette. Eine wirklich bezaubernde Palette mit tollen Tönen. Beim Bestellen solltet ihr euch nicht mehr zu lange Zeit lassen, da es sich um eine Limited Edition handelt. Korrektur: Fehler von mir, die ist nicht limitiert!

Vintage Make Up
Es ist nichts besonderes mit 15 verschiedenen Farben und Schattierungen, aber trotzdem ganz schön meiner Meinung nach. 

Benutzt habe ich die Farben (sorry, hab vergessen ein Foto von der Palette zu machen):
  • Meet in Madrid
  • Marry in Monte Carlo 
  • Honeymoon in Hollywood
  • Forever in Florence
Der goldene Eyeliner ist aus der Essence Circus Circus LE. 

Was sagt ihr zu dem Amu?

Mittwoch, 13. November 2013

Look by Bipa Nailart Adventkalender

Falls ihr ein "S" sucht, in Österreich heißt es Adventkalender, ohne S :)

Bei Bipa gibt es momentan (ich habe ihn gestern schon in einer Bipa Filiale gesehen) einen Nail Art Adventkalender. Auch online ist er schon erhältlich und sogar verbilligt! Link zum Onlineshop.
Der Preis beträgt im Normalfall 14,99 € und verbilligt nun 13,49 €.

Ich finde die Idee wirklich toll. Schon lange wünsche ich mir einen Beauty Adventkalender, aber sie waren immer zu teuer und/oder zu schwer zu bekommen. (z.B 80€ für Benefit) Ich hätte mir den Bipa Adventkalender also sofort selbstgekauft, jedoch war Bipa so lieb und hat mir sogar kostenlos einen zum Testen geschickt. Ich hab mich wirklich waaaaaaaahnsinnig darüber gefreut, danke nochmal an Bipa :)


Es gibt 24 Türchen (you don't say :D), die alle irgendwas mit Nageldesign zu tun haben. Auf der Rückseite des Adventkalenders sind die Inhalte abgebildet, jedoch ohne Farben. Ich finde diese Lösung super, weil man so doch ca. weiß, was man kauft und trotzdem jeden Tag von den Farben überrascht wird.
Laut Packung beinhaltet der Kalender folgendes:


Ich wollte für diesen Post nicht alle Türchen aufmachen, weil ich mich auch noch etwas überraschen lassen möchte. Jedoch hat die liebe Hemma von Bipa den Vorschlag gemacht, dass ich 4 Türchen aufmachen und zeigen könnte. Das mache ich jetzt auch. 

Ein bisschen verbesserungswürdig finde ich das "Herausbekommen" der Produkte. Sie gehen nämlich wirklich sehr schwer heraus und man muss etwas tricksen (von hinten in die Verpackung greifen und drücken). Wenn man nicht aufpasst, sieht man aber dann sofort was in den anderen Türchen ist und ich war noch nie jemand, der gleich alle Türchen geöffnet hat.

Für die, die sich überraschen lassen wollen, endet der Post jetzt hier. Ich finde den Adventkalender wirklich eine schöne Idee und auch preiswert wenn man beachtet was man dafür geboten bekommt.
 
Wer Türcheninhalte NICHT SEHEN will, der darf NICHT auf "weitere Informationen" klicken. 
Für die Neugierigen kommt bei "weitere Informationen" der Inhalt von 4 Türchen.

Donnerstag, 31. Oktober 2013

[Nageldesgin] Halloween Spider

So schnell ist der Oktober wieder vorbei und ich habe euch noch nicht mal gezeigt, was ich heute Abend wirklich im Gesicht und auf den Nägeln trage. Das kann ich leider noch immer nicht, weil ich es noch nicht gemacht habe. Aber ich kann euch zeigen, was letzte Woche meine Nägel geziert hat. Nämlich ein Spinnen Nageldesign in lila.


Vorgehensweise: Helles Lila auftragen und gut trocknen lassen. Mit Mittellila sowie Dunkellila und einem Schwämmchen den klassischen Ombre Look fabrizieren. Mit einer Stampingschablone und schwarzem Lack die Spinnennetze stampen, mit einem Dottingtool die Spinne zeichnen, und dann noch mit weißem Lack ein Spinnennetz stampen... fertig :)

Habt ihr heute was vor? Verkleidet ihr euch? Und was sagt ihr zu dem Nageldesign?

Montag, 28. Oktober 2013

[Nageldesign] Sugar Skull

Nachdem ich euch am Samstag den geschminkten Sugar Skull gezeigt habe, möchte ich euch heute das Sugar Skull Nageldesign zeigen. Ich sag's gleich: das Design war verdammt schwer. Ich hab es insgesamt 3 mal gemacht. Beim ersten Mal wars ganz okay und dann bin ich ausgerutscht und hab einen schwarzen Strich durch den Schädel gemalt. Beim zweiten Mal hat's einfach furchtbar ausgesehen und beim dritten Mal hat es dann halbwegs funktioniert. 100%ig zufrieden bin ich noch immer nicht. Die Zähne sind so asymmetrisch , aber okay, besser geht's nicht :D


Den Schädel an sich habe ich mit einem Dotting Tool gezeichnet, den Rest mit einem Zahnstocher. Zuerst wollte ich ja alle Finger so bemalen, aber da wäre ich wahrscheinlich den ganzen Tag dran gesessen, wenn ich für einen Nagel schon 1 Stunde gebraucht hab :D

Was sagt ihr zu den Sugar Skull Nails? 

Samstag, 26. Oktober 2013

[Halloween Make Up Parade] Sugar Skull

Heute ist schon der letzte Samstag der Halloween Make Up Parade. Das Monat ist wirklich schnell vergangen und ich hatte großen Spaß. Das Thema heute ist: Macht was ihr wollt! Ich habe mich für einen Sugar Skull entschieden. Er hätte auch gut zu den Klassikern gepasst, aber ist ja dann egal wann ich welches Make Up mache. 

Achtung Bilderflut :D





Wie man unschwer erkennen kann, habe ich mich für die Farbe Türkis entschieden. Eigentlich mag ich Türkis gar nicht soooo, aber für dieses Thema gefällt mir die Farbe ganz gut :)
Benutzt habe ich: weiße Theaterschminke, schwarzen Lidschatten, Wimpernkleber, Pailletten, Strasssteinchen und den Maybelline Colour Tattoo "Turquoise forever".  Wimpernkleber aus den Augenbrauen rauskratzen ist ein Traum! :D

Hier noch ein Foto mit blauen Haaren :D

Viele Mädels meinte, dass sie heute ihre beste "Arbeit" abgeliefert haben, also schaut unbedingt auch noch bei den anderen vorbei :)


Ein paar Nageldesigns und natürlich mein persönliches Halloween Make Up kommen diese Woche noch, dann ist der gruselige Hintergrund wieder weg.
Was sagt ihr zu meinem Sugar Skull?

Freitag, 25. Oktober 2013

[Eingekauft] Essence Superheroes

Heute war ich bei Müller und hab mir ein paar Dinge aus der Superheroes TE von Essence gekauft.Von den Pressebildern her hat sie mir recht gut gefallen.

Gekauft habe ich diese 3 Lacke: 
01 Fantastic Girl - 03 Power Girl - 05 Wonder Wow Man 
Beim Hololack haben sich meine "Befürchtungen" bewahrheitet. Es ist nämlich kein Hololack (wie der hier), sondern nur ein Glitzer-Hololack. Den Sandlack und den Glitzerlack fand ich nicht so toll, daher hab ich die stehen gelassen.

Heute sind die Swatches mal auf der rechten Hand, daher nicht ganz so sauber. Aufgetragen habe ich je 2 Schichten :)

Gekostet haben die Lacke 1,95 € pro Stück. Sie beinhalten 8ml und sind 36 Monate haltbar.

Den Blau-Lila duochromen Lack finde ich total schön. Vom Gold bin ich sehr enttäuscht. Es ist einfach nur ein goldener metallischer Lack (und noch nicht mal ein guter ohne Streifen) ohne sonderliche Effekte. Den werde ich sicherlich nicht behalten, da ich genug ähnliche Lacke habe.
Der Thermolack ist aber sehr cool. Der gefällt mir von der Farbe her super gut und funktioniert auch.

Direkt nach dem Temperaturunterschied durch den Wasserstrahl

2 Minuten danach
Dann habe ich mir auch noch den superspacigen Nagellackentferner gekauft. Einfach weil er lustig ausgeschaut hat. Auch der kostet 1,95 €. Er hat eine gelartige Konsistenz und riecht extrem nach Aceton (jetzt weiß ich wieder, warum ich eigentlich nur acetonfreien Entferner nehme). Der Geruch nach dem Ablackieren auf den Nägeln ist aber ganz nett. Ich habe jetzt nur normalen Nagellack damit entfernt, das hat er eigentlich ganz gut gemacht. Glitzer kann ich die nächsten Tage versuchen und euch dann berichten. Warum genau Glitzerpartikel in dem Entferner sind, kann ich euch nicht sagen, aber schaden wird's auch nicht :D


Als Gesamtpaket finde ich die Le ganz gut gemacht. Ich finde es nur schade, dass der Hololack kein richtiger Hololack ist. (Aber das haben die meisten ja eh schon befürchtet). 
Für den Thermolack und den duochromen Lack kann ich euch eine Empfehlung aussprechen.
Die sind wirklich hübsch!

Habt ihr schon etwas aus dieser LE gekauft oder habt ihr vor etwas zu kaufen?

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Viele Gutscheine - Woman Day in Österreich :)

Wahrscheinlich wissen es eh alle, aber ich will es trotzdem auch noch posten! Morgen ist Woman Day, das österreichische Pandou zur Shopping Week in Deutschland. Es gibt jede Menge Rabatte in den verschiedensten Geschäften.

Die Gutscheine kann man hier downloaden. Hier kann man nachsehen, ob die "eigene" Filiale (ihr wisst schon, die in eurer Nähe eben) auch an der Aktion beteiligt ist. Soweit ich das überblicksmäßig beurteilen kann, sollten aber eigentlich viele bis alle mitmachen.

Die -20% bei C&A, bei Hervis oder bei Sports Eybl werde ich auf jeden Fall nutzen, da mein schöner Bikini total kaputt ist  :( und ich unbedingt einen neuen brauche (gehe ja 3 mal die Woche schwimmen). Die - 20% bei Douglas werde ich vielleicht online einlösen und mir ein Benefit oder Mac Produkt gönnen. Das überlege ich mir aber noch :D

Werdet ihr euch etwas kaufen? :)
 

Dienstag, 24. September 2013

[Nageldesign] Oktoberfest

Ihr habt vielleicht gemerkt, dass es die letzte Woche hier ganz ruhig war. Der Grund dafür ist, dass ich in Deutschland ein paar super liebe Mädels besucht habe. Es war wirklich eine wundervolle Woche und ich danke nochmal allen für die lieben Geschenke und die vergossenen Tränen. Ein besonderes Danke an Zvonne und Sabrina alias Schminkschnubbel, die ihre Wohnung mit mir und Markus geteilt haben :D Ich habe auch einiges gekauft und ein paar Dinge schaffen es sicherlich noch auf den Blog. 

Vorher möchte ich euch aber ein Nageldesign zeigen, das ich gerade fertiggestellt habe.
Am Wochenende wurde ja das Oktoberfest in München eröffnet und kommendes Wochenende wird auch bei uns in der Gegend ein natürlich kleineres Oktoberfest starten. Ich werde mal kurz vorbeischauen, aber so die typische Partymaus bin ich schon länger nicht mehr. Trotzdem wollte ich ein Nageldesign für euch machen. Okay, nicht nur für euch, mir macht es ja selbst auch Spaß.

Lederhose, Lebkuchenherz, Bier, Dirndl und Brezel
Schon im Vorjahr gab es ein ähnliches Nageldesign, das ihr nochmal hier ansehen könnt. Ein Nageldesign, das man auch zum Dirndl tragen kann, könnt ihr auch hier sehen.  Mir gefällt das heuer aber viel besser. Irgendwie habe ich mich im letzten Jahr doch weiterentwickelt was Nageldesigns anbelangt. Die Lederhose war eine echte Herausforderung und auch die Schrift am Lebkuchenherz war echt schwer, aber nach einer guten Stunde Arbeitszeit und einigen Zahnstochern war ich dann doch endlich fertig!

Was sagt ihr zu den Oktoberfest Nägel?

Freitag, 13. September 2013

[Nageldesign] Map Nails

Heute muss ich mal die Geographiestudentin raushängen lassen - deswegen habe ich ein Straßenkartennageldesign. 

Entschuldigt bitte die schlechte Qualität, ich hatte nur die Handykamera :)
Map Nails

Ich weiß, dass die Karte im Hintergrund verkehrt liegt, ist aber jetzt auch egal :D

Es funktioniert genau so wie die Newspaper-Maniküre. Ihr braucht:
  • eine Karte (Ich habe eine alte Straßenkarte genommen)
  • reinen Alkohol oder hochprozentigen Schnaps (Ich hab Vodka genommen)
Zuerst müsst ihr eure Nägel in einer passenden Grundfarbe lackieren (bei mir Weiß) und es gut trocknen lassen. Dann schneidet ihr die Karte in Schnippsel, die so groß wie euer Nagel sind. Diese Schnipsel legt ihr in den Alkohol und presst sie dann für ein paar Minuten auf eure Nägel. Dann zieht ihr das Papier ab und habt im besten Fall das Muster auf den Nägeln. Es funktioniert leider pro Nagel nur einmal. Ihr könnt also nicht noch ein zweites Design drauf machen, sondern müsst nochmal komplett neu lackieren (das war bei mir beim Zeigefinger der Fall). Falls ihr noch Probleme habt, dann sucht auf Youtube nach der Newspaper Technik, da gibt es recht viele Videos.
Ich hab diese Technik heute auch zum ersten Mal versucht, und es hat gleich recht gut funktioniert, also schafft ihr das sicherlich auch :)

Auf dem ersten Foto sieht's gar nicht so cool aus wie in Wirklichkeit. Also ich finde es ganz witzig.

Was meint ihr zu den Map Nails? :)

Montag, 9. September 2013

[Nageldesign] Befreit die Vögel aus dem Käfig

Mir gefallen ja diese Tattoos mit den Vögeln und den Käfigen so wahnsinnig gut, aber leider bin ich ein Schisser und würde schon am liebsten bei Spritzen oder Zugängen losheulen. Daher bin ich - und bleibe es auch wahrscheinlich - untätowiert. Heutzutage auch schon fast eine Seltenheit.

Deswegen wollte ich dieses Design auf die Nägel bringen und rausgekommen ist das hier:
Bird Cage Nails
Hundertprozentig zufrieden bin ich nicht. Die Vögel überlappen sich manchmal etwas und sie sind abundzu entwas zu hell. Ich wollte aber einfach nicht jeden Nagel genau gleich gestalten, deswegen musste ich öfter über einen Nagel stampen. Wenn ich jeden Nagel nur einmal gestampt hätte, hätte ja jeder gleich ausgesehen.  Den Käfig habe ich mit einem schwarzen Nagellack mit kleinem Pinsel gemalt. Im Prinzip gefällt mir das Nageldesign aber sehr gut, auch wenn die Durchführung nicht ganz rein ist.

Die Stampingschablone ist von Essence. Beim letzten Nageldesign habe ich sie auch schon verwendet: Zauber aus 1001 Nacht

Was sagt ihr zu den befreiten Vögeln?

Donnerstag, 5. September 2013

[Nageldesign] Zauber aus 1001 Nacht - Stamping mit Gold und Schwarz :)

Nachdem das Amu in Schwarz und Gold so gut angekommen ist (ihr könnt es nochmal hier sehen), wollte ich heute ein Nageldesign in diesen Farben machen. Schon lange schwirrte mir eine ähnliche Idee im Kopf herum und heute konnte ich sie mal in die Tat umsetzen. Den Namen hab ich Martha und Kathi zu verdanken. Die beiden meinten, dass es orientalisch aussieht :)

Besonders gut gefallen mir ja die Schwalben (sind es Schwalben? :D) am Ringfinger. Diese Stampingschablone werde ich sicherlich noch öfter verwenden. Auch die andere Schablone habe ich schon einmal für ein Nageldesign verwendet. Das könnt ihr hier sehen: Tapetenwechsel gefällig?

Orient Nails

1001 Nights Nails


Ich habe alle Finger bis auf den Ringfinger Schwarz bepinselt und dann mit Gold gestampt. Beim Ringfinger war es umgekehrt. Die verwendeten Produkte könnt ihr hier sehen:

  • Wattestäbchen und Wattepads
  • Stamping - Stempel (:D) und Schaber
  • Nagellackentferner
  • Schwarzer Lack - Essence Stampy Polish in Schwarz
  • Goldener Lack - Essie 
  • Essence Top Sealer
  • Essence Schablonen (da stehen leider keine Nummern drauf)
Mir ist es vielleicht sogar schon einen Ticken zu kitschig :D
Was sagt ihr zu dem Nageldesign?