Dienstag, 27. November 2012

Inglot Pigmente + Swatches + Amus :)

So, aber jetzt.
Ich hab zum 20. Geburtstag von meiner Schwiegermama 4 Inglotpigmente bekommen, die ich jetzt
vorstellen will.

Die Pigmente kosten in Österreich 15 Euro, in Polen rund 7 Euro. Die Haltbarkeit ist mit 18 Monaten angegeben und 2 Gramm sind enthalten.
Sie lassen sich alle auf der farblosen Base von Essence (Colour Art Base) sehr gut und einfach auftragen. Auf Geleyeliner (schwarz) zicken sie etwas, daher würde ich das nicht als Base empfehlen. Auf den Bases von der Sleek Primer Palette funktionieren die Pigmente auch gut.

Inglot Pigment 85

Um zu zeigen, dass das Pigment auf jeder Base anders ist, hab ich es auf unterschiedlichen aufgetragen.
Auf schwarz gefällt es mir am besten, aber auch auf der farblosen Base mag ich es ganz gerne.


Hier ein Amu mit schwarzer Base und schwarzem Lidschatten.

Amu mit farbloser Base und sonst keinem Lidschatten:

Inglot Pigment 82

Dieses Pigment sieht auf allen Bases gleich aus.

Dazu habe ich leider noch kein Amu geschminkt :)

Inglot Pigment 22


Dieses Pigment gefällt mir auf der farblosen Base am besten, aber auch auf der weißen Base ist es schön. Auf der schwarzen sieht es nur bescheiden aus.


 Amu mit Pigment 22 und braunem Lidschatten


Inglot Pigment 86


Dieses Pigment hat so viele Farböne, dass ich sogar 2 Swatchfotos habe. Dieses Pigment gefällt mir auf Schwarz am besten.



Amu mit Inglot 86 auf schwarzer Base + schwarzer Lidschatten.

Ich hoff, ich hab nix vergessen :D
Was sagt ihr zu den Pigmenten? Gefällts euch? :)

Montag, 26. November 2012

Amu mit Inglot Pigment 85 auf schwarzer Base

Das enorm geile an diesem Pigment ist, dass es auf schwarzer, brauner und farbloser Base immer anders aussieht!
Heute hab ich es auf schwarzer Base geschminkt.

Ich weiß, ich schulde euch noch den großen Review-Post zu den 4 Pigmenten, die ich zum Geburtstag bekommen habe und generell sind momentan noch nen Haufen Posts ausständig, aber ich komme momentan leider nicht wirkich dazu (Uni! Freizeit? - Fehlanzeige!)

Daher poste ich jetzt trotzdem ein Amu mit dem Pigment, obwohl ich eigentlich nen großen Post mit genauen Angaben und zu jedem Pigment ein Amu machen wollte, aber egal.

Also:
Inglot Pigment 85 auf schwarzem Geleyeliner mit schwarzem Lidschatten (aus einer Sleek Palette), weißem Eyelinerstrich und lila Kajal (Essence Metallics leider nicht mehr erhältlich).



Eigentlich ist dieses Pigment ja braun-petrol duochrome, das geht durch die schwarze Base leider verloren, aber ich finde es trotzdem ganz okay.
Was meint ihr? :)

Mittwoch, 14. November 2012

Ballet Striptease Confetti

Heute gibt's wieder ein sogenanntes "Sandwich" von mir.
Aussehen tuts so:

Benutzt hab ich dazu den Anny Lack 295 Striptease in einer Schicht, den Essence Circus Confetti, Essie Ballet Slippers in einer Schicht und darüber noch einen Matt-Topcoat.
Es sind ziemlich viele Schichten, deswegen ist die Trocknungszeit recht lang.


Freitag, 9. November 2012

Essie Beyond Cozy

Heute habe ich ein Tragebildvon Essie Beyond Cozy aus der Leading Lady LE für euch.
Die Trocknungszeit ist super, über die Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen.
Ich trage den Essie Help Me Grow Basecoat, 2 Schichten von Beyond Cozy und den Essie Good2Go Topcoat.

Im Tageslicht:


Mit Blitz:


Donnerstag, 8. November 2012

Essie Leading Lady und Beyond Cozy

Heute habe ich endlich bei Bipa die Essie Leading Lady LE gefunden! Gekauft habe ich 2 Farben und zwar:
Leading Lady und Beyond Cozy
Es sind wie immer 13,5ml enthalten, die Haltbarkeit ist mit 24 Monaten angegeben und ein Lack kostet in Österreich knapp 10 Euro.
In Deutschland soll die LE angeblich ab Anfang Dezember erhältlich sein!

Leading Lady
ist ein mittlerer Rotton mit rotem Glitzer. Für ein deckendes Ergebnis sind 2 Schichten notwendig.


Zuerst hatte ich Angst, dass er so wie der Klassiker "Ruby Pumps" von China Glaze aussieht, das tut er aber gottseidank nicht. Der Essie - Lack ist viel dunkler.
Auch der Lack "Lovely Sinner" von Catrice (Las Vegas Le 2011) sieht anders aus:


Beyond Cozy
...ist ein silber-goldener Glitzerlack.

Die Farbe ist dem Essence Lack "you 're a gold mine" sehr ähnlich. Der Unterschied ist nur, dass der Essence Lack ein Topcoat ist und daher lange nicht so viele Glitzerpartikel enthält wie der Essie Lack.
1 Schicht:
 2 Schichten:
 Auf diesem Foto sieht der Lack eher silber aus, daher auch noch ein anderes Foto:
(Das C darf ignoriert werden :D)


Gefällt euch die LE? Habt ihr auch schon was gekauft?

Dienstag, 6. November 2012

Norweger Nageldesign

Markus steht sichs auf Norwegerpullis... obwohl er gar keinen hat :D
Deswegen kommt jetzt ein Norweger-Nageldesign (auch passend zur neuen Essence LE)

Alles ist gemalt, daher nicht zu 100% sauber ... wollte eigentlich stampen, aber das funktionierte heute nicht.

rot: Essence Home Sweet Home - 04 Berry me home
weiß: Essie Blanc + Look Nail Tattoo Liner
schwarz: b*pretty Nailliner
grau dunkel: Look- Street
grau hell: b*pretty - grey

Und nun die Bilder:




Lackeinkauf bei Zalando (Holo- und Leuchtlack)

Vor 2 Wochen habe ich mir 2 Lacke (und ein Armband) bei Zalando bestellt.
Ich hatte einen Gutschein und den Restbeitrag hab ich mit Paypal bezahlt, also wurde die Ware gleich am nächsten Tag verschickt. Der Versand hat 3 Tage gedauert, aber leider landete das Paket bei der Post. Mama war anscheinend im Garten und der Briefträger hat sie nicht gesehen und da die Post am Samstag nicht offen hat, hat sich die ganze Aktion halt leider etwas verschoben. (ich sollte mal beginnen mir meine Sachen nach Wien schicken zu lassen, in meinem Kinderzimmer stapeln sich schon die Pakete :D)
Die 3 Produkte waren in einer riiiiesig großen Schachtel mit viel Verpackungsmaterial. (das könnte man vielleicht besser machen, war etwas verschwenderisch).

Beim ersten Lack handelt es sich um einen Hololgraphischen Lack - Metallic Green von Koh.
Fotos sind im direkten Lampenlicht und der Swatch mit einer Schicht aufgenommen worden.

10 ml kosten 19,50 €. Hier der Link: klick
Ein stolzer Preis, aber der Nagellack hat einen schönen Holoeffekt, der sogar noch intensiver ist als bei den Nfu-Oh Lacken.
Zuerst wollte ich den Koh Lack "Platinium Silver" nehmen, aber da ich schon einen silbernen Holo habe, habe ich mich dann doch für den Grünen entschieden.
Hier der Vergleich von Koh und Nfu.Oh:

Der zweite Lack ist ein Priti Lack, der im Dunkeln leuchtet (nachdem man die Finger unter eine Lampe gehalten hat).
8ml kosten 13,95 €. Hier der Link: klick

Der Lack ist eigentlich durchsichtig mit Glitzer, man kann ihn also über jedem Lack tragen.
Leider konnte ich das Leuchten auf den Nägeln nicht einfangen, aber er leuchtet wirklich. Ich hab mich beim Schlafengehen sogar 2 mal erschreckt,  weil ich nicht gewusst habe, was da leuchtet :D
Hier seht ihr die leuchtende Flasche:

Den Link zum Armband gebe ich euch vollständigkeitshalber auch noch: klick

---------------
Der Gutschein wurde mir bedingungslos zur Verfügung gestellt.