Dienstag, 11. September 2012

Die Feuerwehrfrau mit dem pinken Holo

Guten Abend!
Wie man auf der rechten Seite meines Blogs lesen kann, bin ich nicht den ganzen Tag damit beschäftigt meine Nägel hübsch zu lackieren und meine Augen zu schminken. Ich verbringe einen Großteil meiner Freizeit mit zwei ehrenamtlichen Tätigkeiten und nebenbei studiere ich auch noch so ein bisschen vor mich hin. (Spaß, das Studium steht natürlich im Vordergrund)

Jedenfalls läuft ihn Österreich gerade eine  Diskussion über das Thema Wehrpflicht/Zivildienst.

Ich wollte mich doch irgendwie an dieser Diskussion beteiligen. Von vielen Frauen hört/liest man zurzeit, dass sie gegen ein verpflichtendes soziales Jahr für Frauen sind. Das finde ich falsch. Meine Kolleginnen und ich sind der beste Beweis dafür, dass man als Frau ein genauso gutes Feuerwehrmitglied und Mitglied im Rettungsdienst sein kann.

Das Problem hierbei ist wohl das Schubladendenken von manchen Teilen der Gesellschaft. Wenn ich Fremden erzähle, dass ich eine Beautyblog betreibe, bekomme ich ständig, "Na du musst viel Zeit haben! So eine Tussi bist du?", zuhören. Wenn ich als erstes erzähle, dass ich Feuerwehrfrau und Rettungssanitäterin bin, höre ich: "Waas? So einen Männerjob? Da bist du ja gar kein richtiges Mädchen!"
Von den Reaktionen auf "Ich studiere Geschichte und Geographie auf Lehramt!" will ich mal gar nicht sprechen.
Das nervt mich ein ganz kleines bisschen, deswegen erzähle ich meisten im gleichen Atemzug auch noch das jeweils andere. Dann kommt wenigstens meistens ein "aha, cool. Sind ja zwei total verschiedene Dinge!"

Ich weiß, dass dieser Post irgendwie nicht ganz dazupasst, aber das ist mir jetzt auch egal. Es musste einfach mal gesagt werden!

Jetzt wünsche ich euch noch eine schöne Nacht (ich habe heute Nachtdienst bei der Rettung) und lasse euch ein Foto hier, das am Samstag Morgen bei der Heimfahrt von einem Feuerwehreinsatz entstanden ist:
Nfu Oh 64 + Mein Feuerwehrhelm (der im Dunkeln leuchtet :D)



Kommentare :

  1. Reaktionen der Art kenne ich, wenn man als Frau Informatik studiert hat (was eh schon seltener ist) UND sich aber gleichzeitig für Make-Up interessiert ist man auch schnell ein Paradiesvogel.

    Aber: Mich störts nicht - ich finds lustig, immer mal wieder am Weltbild anderer zu kratzen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. toller Post! Du sprichst mir echt aus dem Herzen! Ich kämpfe auch mit so einem Kombo: Metallerin mit Beautyblog *hehe*

    AntwortenLöschen
  3. Muss man sich denn immer erklären? ;)

    Und ich finde solche Posts zwischendrin klasse - muss ja nicht nur um Beauty-blabla gehen :)

    AntwortenLöschen
  4. dito Feuerwehrfrau und Beautybloggerin - aber mit Vorurteilen hab ich nicht zu kämpfen! ;-)
    Naja, mein Umfeld kennt mich wohl schon "zu lange" so. :-D

    lg
    Liri

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)