Montag, 30. Januar 2012

Kleine Änderung!

Ich hab kurz was auf meinem Blog geändert und zwar das es da oben, bitte mal alle den Kopf nach oben bewegen :D, jetzt so "Themen" gibt.
Heißt einfach nur, wenn ihr nach was Spezifischen sucht, oder euch nur "Tags" interessieren, dann könnt ihr da drücken :)
Ich hab mit Absicht nicht "Preview, Review und News" geschrieben, sondern wollte lieber deutsche Wörter benutzen. Ich hoffe, dass sich trotzdem jeder auskennt ;)
Auch gibt es eine Suchfunktion für den Blog, also bitte scheut euch nicht davor, diese zu benutzen.

Kommentare :

  1. Die Email hab ich auch bekommen. Abgesehen davon, bräuchte man hierfür einen Gewerbeschein (hab ich mir sagen lassen). Ich habe dankend abgelehnt aber gesagt, das ich die Erste bin, die eine Box bestellt, wenn sie Zahlungsart per Abbuchungsauftrag annehmen^^

    AntwortenLöschen
  2. Die Themen oben finde ich sehr gut, die Idee werde ich bestimmt bald klauen. ;-)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde die Möglichkeit Seiten einzubinden super. Inzwischen habe ich das ganze sogar auf ein Drop Down Menü erweitert :D Werde gleich mal in deinen neuen Seiten stöbern :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hm, also, warum sollte es jemanden stören, wenn du deutsche Ausdrücke verwendest?...

    Punkto Glossybox finde ich die Reaktion schon a bissl überzogen ehrlich gesagt.
    1. Wieso nicht einfach ignorieren? So ziemlich jeder bekommt Affiliate Angebote... und wenn antworten, reichte mMn ein "im Hinblick auf meine Leser- und Klickzahl würde es sich für keine Partei auszahlen". Deswegen so einen Wirbel zu schlagen, entzieht sich meinem Verständnis.
    und 2. Wer sagt, das Werbeschalter keine eigene Meinung mehr haben? Ehm. Vielleicht nur unglücklich formuliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil sie vielleicht nicht gleich erkennen, dass "bereits getestet" auch "review" sein kann :)

      Zum 1.: Ich hab den Text nicht abgeschickt, den ich im Forum gepostet hab, so gemein bin ich nicht ;)
      Ich werd einfach zurückschreiben: Danke, aber ich habe kein Interesse. (Sie hat geschrieben, dass sie gerne eine Rückmeldung hätte)

      2. Ja, da hast du Recht. So mein ich das natürlich nicht, werd das gleich anders formulieren.

      Löschen
    2. Na, ich würde schon behaupten, dass Leute kapieren, was was heißt, mei.

      Es ist mir schon klar, dass du so eine Mail nicht abgeschickt hast. Ich meinte ehrlich gesagt auch das hier. Dieses Herausstreichen, dass du so ein unverschämtes Angebot bekommen hast. Passiert täglich! Firmen probieren halt für lau Werbung zu bekommen; die sind keine Gutmenschen und wenn man nicht einverstanden ist, braucht man doch auch nicht mal reagieren - egal ob da Rückmeldung steht oder nicht. Mit einem Post wie diesen gibst du ihnen doch auch Platz auf deinem Blog...;)

      Löschen
    3. Genau, damit hast du dann doch wieder Werbung gemacht! Obwohl du es ja eigentlich nicht wolltest :) Negative Werbung ist auch Werbung.

      Löschen
    4. Eine Freundin von mir nimmt das Angebot an, deswegen verurteile ich sie ja auch nicht.

      Ich wollte es meinen Lesern halt sagen. Wenn sie auf einem anderen Blog diesen Banner sehen wissen sie halt jetzt, dass die Bloggerin, im Falle des Falles, 7 Euro bekommt.

      Und weißt, mein Blog ist halt nicht so gut wie deiner, für mich passiert das nicht täglich. Ich hab erst zum 2. Mal so eine Anfrage bekommen. Ich finde auch die Anfrage nicht unverschämt, sondern die Art des Mails.

      Löschen
    5. Ich glaube aber, dass ihr recht habt mit der Werbung.
      Habs jetzt rausgenommen.

      Löschen
    6. Die Firmen werden halt immer dreister und verlangen von den Bloggern immer mehr für weniger Geld. Man sollte sich öfters überlegen, welche Angebote man wahrnimmt, weil man schnell ausgenutzt wird. Es ist für die ja die billigste Werbung, die es gibt.

      Löschen
    7. Genau das Roxy.
      Und nein, ich wollte damit nicht unterstreichen, dass mein Blog "besser ist" - aber solche Anfragen schicken die Firmen gerade gerne an junge Blogger, weil die sich einfach noch eher drauf einlassen.
      Wenn deine Freundin das Angebot annimmt, solltest du ihr sagen, dass sie irgendwo im Impressum oä, eine Transparenzinfo angeben sollte (dass sie eben dafür Geld nimmt etc).

      Ich find's prinzipiell gut, dass du Bannerwerbung ablehnst - für mich würde es bislang auch nicht infrage kommen, insbesondere die exklusive für nur eine Firma nene.

      Löschen
  5. Wie hast du das da oben hinbekommen?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! :)
Aufgrund eines akuten Spam-Problems, muss ich sie aber vorher händisch freischalten. Kann also etwas dauern, bis sie online sind :)