Sonntag, 30. Dezember 2012

Silvester Make - Up?

Das ? deswegen, weil ich Silvester bei meinen Eltern, genauer mit meinen Feuerwehrkameraden verbringe. Wenn ich mich da so wahnsinnig aufstyle mit Strasssteinchen und falschen Wimpern bin ich eindeutig overdressed. Wahrscheinlich werde ich nur einen dickeren Eyelinerstrich, Jeans und Co. tragen. Trotzdem wollte ich ein Amu für Silvester schminken. Da ich aber eben noch bei meinen Eltern bin ist es nicht so glitzrig und auffallend wie ich wollte, da ich nur einen kleinen Teil meines Schminkzeugs mithabe. (apropos ich werde mal wieder aussortieren. Wollt ihr nen Blogsale?)

Na jedenfalls sieht's so aus:


Ich habe über den Lidschatten einfach noch einen transparenten Glitzereyeliner aufgetragen, damit alles etwas mehr glitzert.
Wenn ich sie mitgehabt hätte, hätte ich wahrscheinlich noch falsche Wimpern angeklebt und möglicherweise auch ein kleines Strasssteinchen angebracht :D


Benutzt habe ich:
  • Lidschattenbase 
  • Geleyeliner
  • Glitterliner
  • Sleek Sparkle 2 Palette 
  • Sleek Oh so Special Palette (nur wegen dem matten Schwarz, damit es nicht zu viel glitzert)
  • goldener und lilaner Eyeliner, aber nur dezent (leider nicht am Bild)
  • Wimperntusche (die ich gewonnen habe, aber GAR nicht mag)

Sonntag, 16. Dezember 2012

Sleek Sparkle 2 Palette

Als ich erfahren habe, dass Sleek eine neue Sparkle Palette rausbringt, wusste ich sofort, dass ich sie brauchen werde.
Als die erste Sparkle Palette rauskam, war ich noch nicht der Kosmetiksucht verfallen und die Farben haben mich nicht so sehr angesprochen, dass ich sie mir Second Hand bestellt hätte.
(Wobei ich gerade gesehen habe, dass man sie hier sogar noch bestellen kann)
Bei der 2er ist dies ganz anders. Sie ist wirklich wunderschön *anfix*
Ende November konnte man dann bei Shining Cosmetics vorbestellen, was ich auch gleich getan habe. Diese Woche kam das Paket an und heute konnte ich endlich Swatches und Fotos machen :)


Soweit ich das richtig verstanden habe, gab es bei Sparkle 1 "nur" Farben, die mit silbernem Glitzer versetzt waren und ein Gold und ein Silber.
Bei der Sparkle 2 gibt es 4 schimmernde Farben, eine Farbe mit goldenem Glitzer und eine Farbe mit grünem Glitzer. Der Rest beinhaltet ebenso silbernen Glitzer. Die Farben, die nicht schimmern sind eigentlich matt, nur eben mit diesen Glitzerstückchen.

Chocolate Penny ist ein schimmerndes Kupfer-Gold ohne Glitzer.
Blue Spruce ist ein Türkis mit silbernen Glitzerpartikeln.
Mulled Wine ist ein beeriges Altrosa mit goldenen Glitzerpartikeln und meiner Meinung nach die schönste Farbe in der Palette.
Truffle ist ein schimmerndes Braun ohne Glitzer.
Mistletoe ist ein schönes Tannengrün mit grünem Glitzer.
Illusion ist ein rauchiges Violett mit silbernem Glitzer.
Festive ist auch ein lila mit silbernen Glitzerpartikeln.
Gold Ribbon ist ein schimmernds Gold ohne Glitzer.
Glitz & Glamour ist ein grau-taupe mit silbernem Glitzer.
Tinsel ist ein total schönes metallisches Silber ohne Glitzer.
Twinkle ist ein dunkles Mitternachtsblau mit silbernen Glitzerpartikeln.
Starry Night ist ein Schwarz mit silbernem Glitzer.

Swatches sind auf der Essence Colour Art Base mit trockenem Finger gemacht.
Im Sonnenlicht:

 Im Tageslicht:

Der Auftrag ist wirklich einfach und die Pigmentierung toll, Sleek eben ^^.
Der Glitzer bleibt auch dort wo man ihn hinsetzt, man muss also keine Angst haben, dass dann das ganze Gesicht glitzert.

Hier auch noch ein Foto, das ich am Freitag am Abend im Kunstlicht aufgenommen habe. Hier glitzert alles noch schöner.

Ich freue mich schon sehr auf das Schminken mit den Gliterfarben.

Was sagt ihr zur Palette? Mögt ihr sie oder ist Glitzer nichts für euch? :)
 

Samstag, 1. Dezember 2012

[Türchen 1] DIY Kugelkranz

Yay, der 1. Dezember hat soeben begonnen und ich tippe gleich noch diesen Post. Und ich tippe ihn wirklich gerade um 0:10, nix vorgebloggt oder so, nene :D

Und zwar will ich euch zeigen, wie ich meinen aktuellen Türschmuck oder Türkranz, den ihr auch oben als Header bewundern könnt, gebastelt hab.
Ich hab einen solchen Kranz schon vor Jahren in einem Katalog (bevor man alles im Internet gesehen hat) gesehen. Dieser war mir aber viel zu teuer. 80 Euro!! und damals war ich 13 oder so? :D
Heuer habe ich auf Pinterest dann wieder diese Kränze gesehen und gedacht "hey, so schwer kann das doch nicht sein?" - Ist es auch nicht!
Mittlerweile gibt es diese Kränze echt schon überall (Butlers, Kik, etc.) aber es ist a) viel günstiger wenn man es selber macht und b) auch viel schöner :)

Ihr braucht dazu:
  • Styroporkranz
  • (Acryl)farbe
  • Kugeln in klein und groß
  • Heißklebepistole
  • Nylonfaden
  • Irgendwas zum Pieksen
Den Styroporkranz (bei Pagro gekauft) bemalt ihr mit der passenden Farbe (in meinem Fall gold, auch Pagro) und lässt das gut trocknen (am besten über Nacht). Der Sinn dahinter ist, dass die weiße Farbe vom Styropor nicht durchscheint, wenn ihr Freiräume habt.

Dann braucht ihr genügend Kugeln. Ich hab Plastikkugeln von Kik genommen und für 10 Stück 1 Euro bezahlt. Mein Kranz hat in etwa den Durchmesser von 30cm (an der Außenseite) und ich habe 4 Packungen von 3 Farben gebraucht, also 120 Kugeln.
Dann müsst ihr von jeder Kugel dieses Käppchen, mit dem man die Kugel eigentlich am Baum befestigt, abnehmen. Die könnt ihr entsorgen, wir brauchen sie nicht mehr.

Dann sucht ihr euch einen Stift oder ähnliches, der den gleichen Durchmesser hat, wie der "Hals" der Kugeln. Mit diesem Stift stecht ihr ein Loch in den Styroporring.

Danach müsst ihr nur noch mit der Heißklebepistole Kleber an den Hals bringen und diesen Hals dann in das vorgepiekste Lock stecken. Das macht ihr bis der ganze Kranz voll ist.

Ich hab dann noch kleine Kugeln (bei Dm gekauft) in die Zwischenbereiche geklebt, damit der Kranz "fülliger" aussieht! Seit dabei bitte vorsichtig, hab mir 2 mal die Finger verbrannt!

Es sieht vielleicht etwas arbeitsreich aus, aber man ist echt schnell fertig! Ich habe (ohne das Anstreichen) nichtmal 2 Stunden gebraucht.
Dann nur noch die Nylonschnur dranmachen und schon kann man ihn aufhängen.
Der Materialpreis ist PixDaumen 20 Euro ohne Heißklebepistole. Die hab ich voriges Jahr um 5 oder 6 Euro ebenfalls bei Pagro gekauft.
 Mittlerweile ist es 0:36 :D
Ich hoffe, dass euch das erste Türchen gefallen hat!



Dienstag, 27. November 2012

Inglot Pigmente + Swatches + Amus :)

So, aber jetzt.
Ich hab zum 20. Geburtstag von meiner Schwiegermama 4 Inglotpigmente bekommen, die ich jetzt
vorstellen will.

Die Pigmente kosten in Österreich 15 Euro, in Polen rund 7 Euro. Die Haltbarkeit ist mit 18 Monaten angegeben und 2 Gramm sind enthalten.
Sie lassen sich alle auf der farblosen Base von Essence (Colour Art Base) sehr gut und einfach auftragen. Auf Geleyeliner (schwarz) zicken sie etwas, daher würde ich das nicht als Base empfehlen. Auf den Bases von der Sleek Primer Palette funktionieren die Pigmente auch gut.

Inglot Pigment 85

Um zu zeigen, dass das Pigment auf jeder Base anders ist, hab ich es auf unterschiedlichen aufgetragen.
Auf schwarz gefällt es mir am besten, aber auch auf der farblosen Base mag ich es ganz gerne.


Hier ein Amu mit schwarzer Base und schwarzem Lidschatten.

Amu mit farbloser Base und sonst keinem Lidschatten:

Inglot Pigment 82

Dieses Pigment sieht auf allen Bases gleich aus.

Dazu habe ich leider noch kein Amu geschminkt :)

Inglot Pigment 22


Dieses Pigment gefällt mir auf der farblosen Base am besten, aber auch auf der weißen Base ist es schön. Auf der schwarzen sieht es nur bescheiden aus.


 Amu mit Pigment 22 und braunem Lidschatten


Inglot Pigment 86


Dieses Pigment hat so viele Farböne, dass ich sogar 2 Swatchfotos habe. Dieses Pigment gefällt mir auf Schwarz am besten.



Amu mit Inglot 86 auf schwarzer Base + schwarzer Lidschatten.

Ich hoff, ich hab nix vergessen :D
Was sagt ihr zu den Pigmenten? Gefällts euch? :)

Montag, 26. November 2012

Amu mit Inglot Pigment 85 auf schwarzer Base

Das enorm geile an diesem Pigment ist, dass es auf schwarzer, brauner und farbloser Base immer anders aussieht!
Heute hab ich es auf schwarzer Base geschminkt.

Ich weiß, ich schulde euch noch den großen Review-Post zu den 4 Pigmenten, die ich zum Geburtstag bekommen habe und generell sind momentan noch nen Haufen Posts ausständig, aber ich komme momentan leider nicht wirkich dazu (Uni! Freizeit? - Fehlanzeige!)

Daher poste ich jetzt trotzdem ein Amu mit dem Pigment, obwohl ich eigentlich nen großen Post mit genauen Angaben und zu jedem Pigment ein Amu machen wollte, aber egal.

Also:
Inglot Pigment 85 auf schwarzem Geleyeliner mit schwarzem Lidschatten (aus einer Sleek Palette), weißem Eyelinerstrich und lila Kajal (Essence Metallics leider nicht mehr erhältlich).



Eigentlich ist dieses Pigment ja braun-petrol duochrome, das geht durch die schwarze Base leider verloren, aber ich finde es trotzdem ganz okay.
Was meint ihr? :)

Mittwoch, 14. November 2012

Ballet Striptease Confetti

Heute gibt's wieder ein sogenanntes "Sandwich" von mir.
Aussehen tuts so:

Benutzt hab ich dazu den Anny Lack 295 Striptease in einer Schicht, den Essence Circus Confetti, Essie Ballet Slippers in einer Schicht und darüber noch einen Matt-Topcoat.
Es sind ziemlich viele Schichten, deswegen ist die Trocknungszeit recht lang.


Freitag, 9. November 2012

Essie Beyond Cozy

Heute habe ich ein Tragebildvon Essie Beyond Cozy aus der Leading Lady LE für euch.
Die Trocknungszeit ist super, über die Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen.
Ich trage den Essie Help Me Grow Basecoat, 2 Schichten von Beyond Cozy und den Essie Good2Go Topcoat.

Im Tageslicht:


Mit Blitz:


Donnerstag, 8. November 2012

Essie Leading Lady und Beyond Cozy

Heute habe ich endlich bei Bipa die Essie Leading Lady LE gefunden! Gekauft habe ich 2 Farben und zwar:
Leading Lady und Beyond Cozy
Es sind wie immer 13,5ml enthalten, die Haltbarkeit ist mit 24 Monaten angegeben und ein Lack kostet in Österreich knapp 10 Euro.
In Deutschland soll die LE angeblich ab Anfang Dezember erhältlich sein!

Leading Lady
ist ein mittlerer Rotton mit rotem Glitzer. Für ein deckendes Ergebnis sind 2 Schichten notwendig.


Zuerst hatte ich Angst, dass er so wie der Klassiker "Ruby Pumps" von China Glaze aussieht, das tut er aber gottseidank nicht. Der Essie - Lack ist viel dunkler.
Auch der Lack "Lovely Sinner" von Catrice (Las Vegas Le 2011) sieht anders aus:


Beyond Cozy
...ist ein silber-goldener Glitzerlack.

Die Farbe ist dem Essence Lack "you 're a gold mine" sehr ähnlich. Der Unterschied ist nur, dass der Essence Lack ein Topcoat ist und daher lange nicht so viele Glitzerpartikel enthält wie der Essie Lack.
1 Schicht:
 2 Schichten:
 Auf diesem Foto sieht der Lack eher silber aus, daher auch noch ein anderes Foto:
(Das C darf ignoriert werden :D)


Gefällt euch die LE? Habt ihr auch schon was gekauft?