Sonntag, 19. Juni 2011

Du bist eine Goldmine - Für immer :)


Hey Hey :)
Heute mal wieder ein Nagel"design" für euch!


Benützt hab ich als Unterlack von S-he Stylezone den Base Coat. Das ist mein erster Base Coat, daher hab ich keine Ahnung, ob der gut ist oder nicht! Er verspricht zumindest "Null Verfärbungen!"
In der Flasche ist er rosa, aber am Nagel aufgetragen, durchsichtig!
So schaut er aus:

Dann hab ich eine Schicht des P2 Nagellacks 690 Forever, aufgetragen! Und EINE schicht, war auch deckend! (P2 gibts übrigends in Wien im Donauzentrum unten im großen Palmers)

Nach kurzer Trockenzeit hab ich dann den Essence You 're a goldmine special effect topper aufgetragen. Der sieht so aus:
Hier nochmal die beiden gemeinsam:

Und zu guter letzte hab ich noch den Essence top coat aus der Better than gel nails - Edition aufgetragen. Der ist meiner Meinung nach der beste Top Coat überhaupt! Aber eine Review folgt dazu noch. Schaut jedenfalls so aus:

Und ausgesehen hat alles gemeinsam dann eben so:





Freitag, 17. Juni 2011

Geleyeliner in Braun-Gold

Nachdem mich der Essence - Eyeliner ja so fasziniert hat, mich aber die Farben des Standartsortiments jetzt nicht so umgehauen haben, hab ich mich sehr gefreut, als es bei der Sun Club Le auch Geleyeliner in Braun gab. Er heißt: 02 BBC All Night Brown
So schauts aus:

Der braune Geleyeliner (GE) des Standartsortiments fällt mehr ins Dreck-Braune. Also es ist kein sattiges, schönes Braun, sondern eher ein Braun mit Grau gemischt. Also nicht so meines.
ABER der GE der Sun Club Le ist sehr schön. Denn der ist ein sehr schönes Schokibraun und hat einen goldenen Schimmer. Den Schimmer konnte ich gut in diesem Bild einfangen.
 
Aufzutragen ist er genau so einfach wie der schwarze GE, siehe unten!

Ich hab mir auch noch den anderen Geleyeliner Pinsel gekauft, ihr wisst schon 2 Eyeliner - 2 Pinsel :D

 

Noch ein paar Fotos:
(wieder draufklicken, dann wirds größer)


Neue Liebe - Gel Eyeliner *_*

Jeder, der sich schminkt, oder es zumindest schon mal versucht hat, weiß wie schwierig es ist einen präzisen Lidstrich aufzutragen. Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, vom Eyeliner-Pen, bei dem nach 2 Minuten jegliche Farbe verloren ist, über den Flüssigeyeliner, der so dicke Linien "zaubert", dass man denken könnte, man will seine Augen mit einem schwarzen Balken abdecken, bis hin zum Kajal, mit dem man sich die Augen aussticht.
Vor gut vier Monaten hörte ich dann zum ersten Mal von Geleyeliner. Zu Beginn war mir dieses neuartige Ding sehr suspekt, schon alleine daher, weil man dazu auch einen Pinsel benötigte.
Weiters gab es Geleyeliner nur von High-End-Marken wie Mac, die ich mir erstens nicht leisten wollte, und die zweitens in unserer Umgebung nicht zu bekommen waren. Daher wurde der Geleyeliner in das hinterste Stübchen meines Gehirns verbannt.

Als Essence, aufgrund der Sortimentsumstellung, einen Geleyeliner herausbrachte, klingelten bei mir die Alarmglocken! Und so sieht das gute Stück aus:
 Ich wollte ihn, nein ich musste ihn haben. Und dann stand ich beim DM, und sah dieses kleine Töpfchen, das ich mir eigentlich größer vorgestellt hatte. Nun ja, ich habs einfach mal gekauft, um 4 Euro, wenns nichts wird, dann wirds halt nichts. Frei nach dem Motto "wos kost de woid". Hab natürlich auch den passenden Geleyeliner - Pinsel mitgenommen. Der Preis lag denke ich bei rund 1,70 €.



Zu Hause angekommen probierte ich ihn gleich aus, und ich muss sagen, ich war begeistert. Zum ersten Mal in meiner langen Schminkzeit hat mich ein Produkt so richtig umgehauen! Der Auftrag war kinderleicht, und sogar auf der Wasserlinie blieb der Farbton erhalten.
Trotz des tollen Ergebnisses blieb die Farbauswahl vorerst auf 01 Midnight in Paris beschränkt, weil mir die anderen Farben, braun, grün und violett, nicht wirklich zusagten.
Wenn man auf das Bild klickt, kann man sogar lesen, was da drauf steht :D

Ich gebe diesem Produkt 5 von 5 Sternen, super Farbe, langhaltend und wasserfest. Das alles zu einem kleinen Preis was will frau mehr :)

Hier noch ein paar Fotos. Man sieht schon die Gebrauchsspuren :)



Hier noch ein Video, wie man Geleyeliner aufträgt, natürlich auch von mir :)


http://www.gutefrage.net/video/so-traegt-man-gel-eyeliner-auf

Dienstag, 14. Juni 2011

Balea Bodybutter Mango!

Nachdem mich die Bodybutter Kakao schon wahnsinnig begeistert hat, wollte ich nun auch die Bodybutter Mango für normale Haut probieren. Ich hab sie im DM um rund drei Euro, ich glaube es waren 2,95, erworben.
Die Verpackung ist nett, und sieht sehr sommerlich aus. Der rote Banner verspricht "mit Schimmer", aber dazu später mehr.


Nun zur Butter selbst:
Der Geruch: Im ersten Moment etwas künstlich, nach dem dritten Schnuppern aber sehr frisch und sommerlich, genau das was ich mir erwartet hatte. Der Geruch hält sich auch einige Zeit auf der Haut. Und aufgetragen riecht es auch wirklich wie Mango :)
Die Konsistenz: Die Butter ist, im Gegensatz zur Kakaobutter, sehr weich und luftig, lässt sich also sehr gut auftragen. Doch auf der Haut selbst wird sie nicht so schnell weich wie die Kakaobutter und lässt sich nicht so gut verteilen. Sie zieht aber schnell ein!


Die Pflegewirkung:
Die Butter ist ja eigentlich für normale Haut, daher lässt die Pflegewirkung auf meiner trockenen Haut etwas nach. Die Haut fühlt sich nicht gepflegt an, sondern eher klebrig.

Der Schimmer geht zwar mehr in die Richtung Glitzer, aber in der Sonne sieht er trotzdem schön aus, man siehr auch nicht aus wie eine Speckschwarte, es reflektiert einfach nur.

Resümeè: Die Bodybutter bekommt von mir 3,5 von 5 möglichen Sternen. Ich werde sie mir nicht mehr nachkaufen. Die Pflegewirkung ist bei meiner Haut nicht so toll, aber das wusste ich schon beim Kauf, steht ja auch drauf für "normale Haut"! Der Schimmer ist nett, aber nicht der überdrüber Hammer! Der Geruch und der Preis sind aber sehr gut!