Sonntag, 18. September 2016

|DIY| Bubikragen - Kette

Wie ihr wisst, liebe ich alles, was mit DIY zu tun hat. Zusätzlich achte ich in letzter Zeit sehr darauf, nicht jedes Kleidungsstück zu kaufen, das ich gerade cool finde, sondern eher alte Teile oder Basics aufzupeppen. 

Als ich dann die DIY-Videos von Zalando auf dieser Seite gesehen habe, dachte ich mir, dass ich auch wiedermal ein DIY machen könnte.

Schnell kam mir die Idee eines abnehmbaren Bubikragens. Ich finde, dass Bubikrägen immer gut aussehen und ein einfaches Shirt schnell zu etwas besonderem machen.

Bisschen speziell sollte es aber auch sein, weswegen ich mich für einen mit Strass besetzten Bubikragen entschied.
Es dauert zwar etwas, bis man endlich fertig ist, dafür ist das DIY aber wirklich total einfach nachzumachen.
Man braucht nur:
  • etwas Filz
  • Strasssteinchen
  • Satinbänder
  • Heißklebepistole


Zuerst schneidet man sich den Filz in die Form, die man dann haben möchte. Der Kreativität sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich hab mich halt für den Bubikragen entschieden.
Danach hab ich als erste Handlung die beiden Filzteile mit einem großen Stein und Kleber verbunden. Auch auf der Rückseite wurde Kleber angebracht, damit es auch wirklich hält.
Wichtig ist dabei, dass ihr euch irgendwas zum Schutz eures Tisches unterlegt. Danach habe ich begonnen zuerst die Großen Steine aufzukleben.
Dann kamen die mittleren und zum Schluss wurden die Freiräume noch mit den kleinsten Steinen aufgefüllt. Die Fäden der Heißklebepistole sind bisschen nervig, aber mit etwas Geduld und einer Pinzette lassen sie sich ganz gut entfernen.
Auch das Satinband hab ich einfach an den Rändern mit der Heißklebe angeklebt.
Falls die Bänder zu stark rutschen, kann man sie, zumindest an den Stellen, an denen dann der Knoten gemacht wird. Mit dem Feuerzeug etwas (!) anbrennen, dann bekommen sie mehr Grip, sehn aber nicht mehr ganz so toll aus. Also nur dort, wo dann die Schleife gemacht wird.
Dann hat mans eigentlich schon geschafft. Wie gesagt, es ist wirklich nicht schwer, macht aber viel her :) – ha, das reimt sich sogar.
Am ersten Foto hängt die Bubikragen – Kette genau am Übergang des Shirts, da sieht es wirklich etwas nach Bubikragen aus. Aber mir persönlich gefällt es fast als Statement-Kette am Nacken noch besser.


Fröhliches Basteln!


In Zusammenarbeit mit Zalando – danke dafür J